Themenoffene Förderung

Themenoffene Förderung | Fotolia_70381488_L_© cosma - Fotolia_BEARBEITET © cosma - Fotolia
In 2017 wurden 29 von insgesamt 196 Förderprojekten im themenoffenen Bereich gefördert.

Über die konkret benannten Förderthemen hinaus will die DBU auch eine am Satzungszweck der Stiftung ausgerichtete, nicht konkretisierte Förderung ermöglichen. Förderfähig sind damit auch Projekte, die einen hohen Beitrag zur Lösung von Umweltproblemen erwarten lassen und keinem der nachfolgend genannten Förderthemen zugeordnet werden können.

Gefördert werden satzungskonforme Projekte zum Schutz der Umwelt, die sich durch eine hohe umweltbezogene Wirkung auszeichnen. Fachlich begründete Ideen, deren Umsetzungserfolg nicht hinreichend sicher erscheint, können ebenso gefördert werden wie Projekte, die auf die Verbreitung modellhafter, neuartiger Lösungen abzielen.

Interesse? Hier geht's zur Antragstellung!

Förderfähig sind insbesondere:

• Forschung, Entwicklung und Innovation im Bereich umwelt- und gesundheitsfreundlicher Verfahren und Produkte;

• der Austausch von Wissen über die Umwelt zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und anderen öffentlichen oder privaten Stellen sowie Vorhaben zur Vermittlung von Wissen über die Umwelt;

• die Bewahrung und Wiederherstellung des nationalen Naturerbes.

Projektbeispiele

Ihre Ansprechpartner (Themenoffene Förderung)

Unser Organigramm gibt Ihnen einen Überblick über alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der DBU.