Naturschutz

Naturbetonte Kulturlandschaften sind von großer Bedeutung fĂŒr die biologische Vielfalt, die in hohem Maße von der Art der Bewirtschaftung abhĂ€ngig ist. Die Intensivierung und die Vereinheitlichung der Landnutzung fĂŒhren zu einem bis heute unvermindert anhaltenden Verlust an BiodiversitĂ€t, den es gilt, mit geeigneten Maßnahmen in enger Zusammenarbeit aller Akteure zu stoppen. Extensiv bewirtschaftete LandschaftsrĂ€ume können als Vernetzungselemente zwischen diesen Nutzlandschaften und unter Schutz stehenden Naturlandschaften eine wichtige Rolle einnehmen und sind durch geeignete Konzepte einer nachhaltigen Regionalentwicklung und konkrete Umsetzungsvorhaben zu fördern.

Weiterer Handlungsbedarf besteht darin, durch geeignete Maßnahmen die Wirksamkeit von Schutzgebieten ĂŒber die ordnungsrechtlichen Möglichkeiten hinaus zu gewĂ€hrleisten bzw. zu erhöhen. Dabei ist den Anforderungen an aktuelle gesellschaftliche wie ökologische Entwicklungen gerecht zu werden. Die DBU unterstĂŒtzt diesbezĂŒglich Projekte fĂŒr den Naturschutz und die nachhaltige Naturnutzung in Nutzlandschaften und Schutzgebieten.