Die DBU bietet folgende Stipendienprogramme an:

Stipendienprogramme der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Switch to English

  • für geflüchtete Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen mit Masterabschluss (oder vergleichbar)
  • aus Ländern (z. B. Syrien) außerhalb der sicheren Herkunftsländer und Westbalkanländer
  • Zudem muss in Deutschland ein Asylantrag gestellt sein.
  • Online-Bewerbung in deutscher oder englischer Sprache. Gute Deutsch- oder Englischkenntnisse sind daher für die Bewerbung unabdingbar. Auswahlgespräch in Osnabrück in deutscher oder englischer Sprache.
  • Forschungsaufenthalt in Forschungsinstituten, Unternehmen, Ministerien, Hochschulen usw.
  • zur beruflichen Weiterqualifikation zu Umwelt- und Naturschutzthemen
  • keine Promotionsförderung an einer deutschen Hochschule
  • Dauer: max. 12 Monate
  • Einführungsphase in Osnabrück mit Deutschintensivkurs
  • weitere Informationen finden Sie hier
Projektgruppe "Stipendienprogramme"
Alle Förderthemen der DBU und die entsprechenden Ansprechpartner finden Sie hier. Alternativ finden Sie auf dieser Seite eine PDF-Version des Organigramms als Download.