MOE-Fellowship

Olha Lavryk

Studie und Analyse der besten Praktiken der Klimabildung in Deutschland und Stadtparks als Knotenpunkte der Klimabildung in der Ukraine. √úbertragung deutscher bester Erfahrungen.

¬† Die Ziele meiner Arbeit sind die besten Praxen und Methoden der Klimabildung innerhalb der Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung in Deutschland zu lernen, um in der Ukraine zu nutzen, ebenso wie den Plan und das Programm f√ľr das Klimabildungszentrum f√ľr Park Holossijiwskyj zu entwickeln.¬†¬†

¬† In Deutschland und vor allem in Baden-W√ľrttemberg wird ein gro√ües Augenmerk im Kontext nachhaltiger Entwicklung und Klimaschutzes auf eine Nachhaltige Waldwirtschaft gelegt. Waldp√§dagogik ist ein wichtiger Teil von nachhaltiger Waldwirtschaft ebenso wie ein wirksames Instrument zur Umsetzung der Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung (BNE) und Klimabildung. Der Hauptvorteil der Waldp√§dagogik ist der direkte Kontakt zur Natur mit Kopf, Herz und Hand. Sie bietet reale Aufgaben und Situationen im Wald f√ľr Lernenden an und erm√∂glicht individuelle und gemeinschaftliche Naturerfahrungen. Also k√∂nnen Techniken und Methoden der Waldp√§dagogik am besten helfen, die Ursachen und Folgen des Klimawandels zu verstehen.

¬† W√§hrend meines Praktikums habe ich mich eingehend mit der Arbeit des Hauses des Waldes (HdW) in Stuttgart und ihrem waldp√§dagogischen Ans√§tze innerhalb der Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung und Klimabildung konzentriert. Ich war auch interessiert, wie die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Schulen, Nichtregierungsorganisationen, staatlichen Beh√∂rden und HdW funktionieren.

¬† In Baden-W√ľrttemberg wird die Waldp√§dagogik von unterschiedlichen Akteuren umgesetzt, aber Haus des Waldes spielt eine Hauptrolle darin. Es gibt verschiedene Programme sowie WaldBo√ςĶ (Wald und Klima Sektion), ‚ÄúWald und Klima‚ÄĚ¬Ě Tagesprogramm, Elemente der Ausstellung "Stadt und Wald", Klimaspiel, die Klimak√∂nner, ‚ÄúAlarmstufe gr√ľn‚ÄĚ¬Ě Quiz und Waldmobil, die sich auf das Thema Klimawandel beziehen. Der Vorteil dieser Programme ist, dass sie mit den Bildungspl√§nen verkn√ľpft sind und sich harmonisch in den Lehrplan der Schule integrieren. Das ist f√ľr die Ukraine im Zusammenhang mit der Schaffung der neuen ukrainischen Schule und der Einf√ľhrung der Umweltkompetenz sehr wichtig.

¬† W√§hrend meines Praktikums nahm ich an folgenden Aktivit√§t teil: j√§hrliches Waldprogramm f√ľr Schulen, Trainings von Waldp√§dagogik f√ľr Studenten p√§dagogischer Universit√§ten, Programm "Wald und Klima" Entwicklung, sowie t√§gliche Programme und Quests zum Thema ‚ÄúWald und Klima‚Ä̬Ě. Ich habe auch die Exposition der Ausstellung "Stadt und Wald" untersucht. F√ľr eine weitere detaillierte Analyse habe ich folgende Bereiche ausgew√§hlt: ‚ÄúWald und Klima‚ÄĚ¬Ě Tagesprogramm, Elemente der Ausstellung "Stadt und Wald" zum Thema Klimawandel, Alarmstufe gr√ľn Quiz, WaldBo√ςĶ und Waldmobil. Ich plane, diese Programme und Projekte anzupassen, um sie in der Ukraine anzuwenden.

¬† Ich bin sehr dankbar den Mitarbeitern des Hauses des Waldes, dass sie mich aktiv in die Prozesse und Veranstaltungen des Zentrums einbezogen haben, sowie der Deutschen Bundesstiftung Umwelt f√ľr die Gelegenheit, die n√ľtzliche Erfahrung zu bekommen.¬†¬†

 


√úbersicht

Förderzeitraum

01.09.2020 - 30.09.2021

Institut

ForstBW Haus des Waldes Stuttgart

Betreuer

Berthold Reichle

Kontakt

Mail