MOE-Fellowship

Martin Haug

Naturnahe Trinkwassergewinnung mittels Uferfiltration und kĂŒnstliche Grundwasseranreichung

Ich habe mein Praktikum bei der Berliner Wasserbetrieben durchgefĂŒhrt, wo in der Abteilung fĂŒr Forschung und Entwicklung gearbeitet habe, die zu den fĂŒhrenden Entwicklungsabteilungen in Deutschland und ganz Europa gehören. WĂ€hrend des Praktikums habe ich bei Zwei Forschungs-projekten mitgearbeitet: TrinkWave und Aquanes. Meine Hauptaufgabe wares die Sulfat Konzent-rationen im Berliner Trinkwasser zu analysieren und auch grĂŒnde dafĂŒr zu finden. Und ich hatte die möglichkeit selbst Proben von einer Anlage zu nehmen, und Messungen vor Ort durch zu fĂŒhre. Außerdem habe ich stĂ€ndig meine theoretischen Kenntnisse ĂŒber diese Themen und ĂŒber Wasserchemie und Behandlungstechnologien im Allgemeinen durch das Lesen von Literatur entwickelt. Zusammenfassend bin ich sicher, dass der BWB mir viele Theoretische und Praktische Kenntnisse im Bereich der Wasseraufbereitung gegeben hat und dass diese Erfahrung im Ausland fĂŒr das Estnische Wasserwirtschaft wichtig ist.


Übersicht

Förderzeitraum

07.02.2017 - 30.04.2017

Institut

Berliner Wasserbetriebe Leiterin Forschung und Entwicklung

Betreuer

Regina Gnirß

Kontakt

Mail