Schweinehaltung: Tiergerechter und ohne Mist und GĂŒlle

GĂŒlleloses und emissionsarmes Tierwohlstallsystem entwickelt

Moderne „Ställe der Zukunft“ sollen die Bedürfnisse der Tiere nach Platz, thermalem Komfort, Licht, Luft und Beschäftigung erfüllen. Gleichzeitig gilt es, umweltschädliche Ammoniak- und Lachgasemissionen auf ein Minimum zu beschränken und die berechtigten ökonomischen Interessen der Landwirtinnen und Landwirte im Blick zu behalten. In einem aktuellen DBU-Projekt der Schauer Maschinenfabrik GmbH ist dieser „Stall der Zukunft“ für die Mastschweinehaltung bereits Gegenwart geworden.

Basierend auf einer Konzeptstudie der DöhlerAgrar Unternehmensberatung aus Untermerzbach wurde eine Ausführungsplanung für ein gülleloses und emissionsarmes Tierwohlstallsystem entwickelt. Der Stall ist auf eine Größe von etwa 1.500 Tierplätzen ausgelegt; das Design ist aber auch für größere oder kleinere Anlagen geeignet. Dabei leben jeweils 25 Tiere in langen schmalen Buchten, die sich in einen wärmegedämmten und klimatisierbaren, eingestreuten Liege- und Ruhebereich, einen Fress- und Aktivitätsbereich sowie einen stark perforierten Kotbereich gliedern.

Kot und Harn werden bereits im Stall getrennt und aus dem Stall entfernt. Durch Behandlungskaskaden für Kot und Harn wird die Bildung von Gülle, Mist und Jauche verhindert. Im Vergleich zu vollperforierten, klimatisierten Haltungssystemen wird eine Verringerung der Ammoniakemissionen um 70 Prozent, der Methanemissionen um 90 Prozent und der Geruchsemissionen um etwa 50 Prozent erwartet. Schon während der Projektlaufzeit wurden in Österreich und Deutschland Ställe errichtet, die sich an den im Projekt aufgeführten Planungsgrundlagen orientierten und die im Abschlussbericht beschrieben sind.

 

Projektdurchführung
SCHAUER Maschinenfabrik GmbH Vertriebsgesellschaft
Gewerbering 19
94060 Pocking

 

DBU-AZ: 34882

Förderzeitraum: September 2018 bis März 2019, Abschlussbericht zum Download

 

Stand: 04.04.2022

Wie lĂ€sst sich ein tiergerechterer und emissionsarmer Mastschweinestall realisieren? Ein DBU-Projekt liefert eine AusfĂŒhrungsplanung.