Modellhafte Entwicklung von Monitoring- und Evaluierungsverfahren von vor mehr als 25 Jahren untersuchten und restaurierten, durch anthropogene Umwelteinflüsse geschädigten Wandgemälden

Aktenzeichen 34789/01
Abschlussbericht:
Projektträger: Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) Hildesheim/Holzminden/Göttingen Fakultät Bauen und Erhalten
Bismarckplatz 10-11
31135 Hildesheim
weitere Projekte aus der Umgebung
Telefon: 05121/881-383
Internet: https://www.hawk.de
Bundesland: Niedersachsen
Förderzeitraum: 01.01.2019 - 01.01.2021 (2 Jahre)
Fördersumme: 124.502,00
Förderbereich: 13
Stichworte: Wandmalerei, Kirche, Schimmel, Restaurierung, Konservierung, Anthropogener Faktor, Naturstein, Schadstoff, Salz
Publikationen: