Labortechnische Untersuchungen zur Entwicklung eines keramischen Vollkatalysators für Biomassefeuerungen - 1. Phase

Aktenzeichen 32996/01
Abschlussbericht:
Projektträger: Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH (DBFZ)
Torgauer Str. 116
04347 Leipzig
weitere Projekte aus der Umgebung
Telefon: +49 341 2434 541
Internet: https://www.dbfz.de
Bundesland: Sachsen
Beschreibung:
Zielsetzung und Anlass des Vorhabens

Zur Entwicklung moderner emissionsarme Feuerungsanlagen ist es notwendig, die Anlagen mit integrierten Maßnahmen zur Emissionsreduzierung auszustatten. In diesem Vorhaben lag der Schwerpunkt auf der Entwicklung eines Katalysators aus metalloxidischem Vollmaterial und seiner Integration in eine Speicherfeuerstätte. Dieser soll sich im Vergleich zu den üblicherweise verwendeten Imprägnierungsverfahren oder klassischen Washcoat-Beschichtungsverfahren mit Edelmetallen durch einen signifikant geringeren Energieaufwand sowie einem geringeren Ressourcenverbrauch und der Vermeidung von zusätzlichem Abwasser auszeichnen. Die Herstellung der angestrebten Vollkatalysatoren ist damit deutlich umweltfreundlicher und ressourcenschonender als die Imprägnierung von Katalysatorträgern. Beim Gelingen der Entwicklung der Vollkatalysatorherstellung kann das System auf andere Anwendungsfälle übertragen werden.

Förderzeitraum: 01.01.2018 - 30.06.2019 (1 Jahr und 6 Monate)
Fördersumme: 106.840,00
Förderbereich: 04
Stichworte: biologisch abbaubar, Biomasse, Luft, Schadstoff
Publikationen: