Naturwissenschaftlich-technische Umweltbildung in Schülerlaboren: Inventarisierung, Qualitätssicherung und Netzwerkbildung mit Dissemination von Umweltbildungsangeboten

Aktenzeichen 32152/01
Zusammenfassung / Abstract:
Abschlussbericht: DBU-Abschlussbericht-AZ-32152.pdf (7.61 MB)
Projektträger: LernortLabor - Bundesverband der Schülerlabore e. V.
Tentenbrook 9
24229 Dänischenhagen
weitere Projekte aus der Umgebung
Telefon: 04349 - 7992971
Internet: -
Bundesland: Schleswig-Holstein
Beschreibung:
Zielsetzung und Anlass des Vorhabens

Das Projekt ist ein Unterstützungsprojekt mit einer perspektivischen Betrachtungsweise. Schülerlabore
sind die außerschulischen Lernorte, an denen sich Kinder und Jugendliche altersgerecht und lehrplanbezogen
mit aktuellen Umweltaspekten mittels experimenteller Umweltbildungsangebote im Fächerbezug
der naturwissenschaftlichen und technischen Fächer befassen können. Die bereits vorhandenen Angebote
naturwissenschaftlich-technischer Umweltbildung sollen nun zur besseren Vernetzung im Rahmen
des hier beantragten Projektes erfasst und kommuniziert werden, alle interessierten Akteure sollen vernetzt
werden.

Förderzeitraum: 01.01.2015 - 13.03.2018 (3 Jahre und 2 Monate)
Fördersumme: 101.195,00
Förderbereich: III.7.1
Themengebiet: Umweltkommunikation
Stichworte: Umweltkommunikation
Publikationen:
Thematisch verwandt...
Lädt...