DBU aktuell – Umweltbildung: Termine

Themen in dieser Ausgabe: Save the Date: Workshop "Reallabore als transformative Methode in der Nachhaltigkeitsbildung"

Liebe Leserinnen und Leser,

wir möchten Sie auf zwei Termine aufmerksam machen:

Am 24./25. Januar 2017 veranstalten das Wuppertal Institut und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gemeinsam einen Workshop zum Thema "Reallabore als transformative Methode in der Nachhaltigkeitsbildung"

Außerdem findet am 23./24. März 2017 in der katholischen Akademie in München das DBU-Forum „Schulbauten - Räume der Zukunft?“ statt, zu dem wir Sie herzlich einladen. Das Forum richtet sich an Lehrkräfte, Architekten, Planer und weitere Interessierte. Gemeinsam werden Aspekte für einen optimalen Schulbau aus wirtschaftlichen, energieeffizienten, nachhaltigen und pädagogischen Perspektiven diskutiert. Weitere Informationen finden Sie demnächst auf www.dbu.de unter „Termine“.

Einen schönen Start in die Adventszeit wünscht

Ihr Team von DBUaktuell Umweltbildung

Jetzt schon die Termine fĂŒr 2017 vormerken
© Detlef - Fotolia.com

Am 24./25. Januar 2017 veranstalten das Wuppertal Institut und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gemeinsam einen Workshop zum Thema "Reallabore als transformative Methode in der Nachhaltigkeitsbildung". Der Workshop findet in Wuppertal statt und richtet sich an Fachexpertinnen und -experten aus Wissenschaft und Praxis zur Förderung des Austauschs zwischen dem Bereich der Reallabor-Forschung und dem Bereich der Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE). Gemeinsam sollen Ideen entwickelt werden, wie sich im Zusammenspiel der beiden Bereiche didaktische Erkenntnisse aus dem Bereich der BNE mit Erfahrungen aus der Forschungspraxis in Reallaboren verknüpfen lassen.

Als Referentinnen und Referenten werden Prof. Dr. Uwe Schneidewind (Präsident des Wuppertal Instituts), Dr. Heinrich Bottermann (Generalsekretär der DBU), Prof. Dr. Ilka Parchmann (Vize-Präsidentin der Universität Kiel und Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik) sowie Dr. Mandy Singer-Brodowski (Institut Futur, FU Berlin) dabei sein.

Die Anreise und das Vorabendprogramm am 24.01. sind von 18:00 - 21:00 Uhr geplant. Am 25.01. startet die Veranstaltung um 9:00 Uhr. Nach der Begrüßung durch Prof. Schneidewind und dem Impuls von Dr. Bottermann erfolgt ein Überblick über Methoden der transformativen Forschung. Anschließend werden interdisziplinäre Kompetenzkonzepte und Best Practice Beispiele vorgestellt. Am Nachmittag gibt es in einem World Café Möglichkeiten zu vertiefenden Disukussionen. Die Veranstaltung endet gegen 17:00 Uhr. Das detaillierte Programm finden Sie im angefügten pdf-Dokument.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 17.01.2017 bei karoline.augenstein@wupperinst.org

Entwickeln Sie am 24./25. Januar neue Ideen, wie sich die didaktischen Erkenntnisse aus dem Bereich der BNE mit Erfahrungen aus der Forschungspraxis in Reallaboren verknĂŒpfen lassen.
© olly - Fotolia
Programm_Workshop_Reallabore

Herausgeber

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Abteilung Umweltkommunikation und KulturgĂŒterschutz

An der Bornau 2

49090 OsnabrĂŒck

Tel. 0541|9633-0

Fax 0541|9633-190

www.dbu.de

 

Redaktion

Birte Kahmann, Dr. Rainer Erb

DBU Zentrum fĂŒr Umweltkommunikation

An der Bornau 2

49090 OsnabrĂŒck

Tel. 0541|9633-956, Tel. 0541|9633-950

Fax 0541|9633-990

 

Verantwortlich

Prof. Dr. Markus Große Ophoff

 

Erscheinungsweise

VierteljÀhrlich

Newsletter abonnieren unter: https://www.dbu.de/1247.html