24.04.2017-28.04.2017 | HANNOVER MESSE 2017: Die DBU präsentiert Vorreiter für mehr Ressourceneffizienz

Auf der HANNOVER MESSE vom 24. – 28. April 2017 präsentiert die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) auf ihrem Gemeinschaftsstand in Halle 2 (A 26) innovative Vorreiter für mehr Ressourceneffizienz aus der mittelständischen Wirtschaft.

160.25 kB - Aktualisiert/Update: 20.03.2017 14:45:53
Logo Hannovermesse allgemein (ohne Jahreszahl)

Fünf DBU-geförderte mittelständische Unternehmen zeigen auf der Hannover Messe 2017 materialsparende Lösungen für einen effizienten Energie- und Ressourceneinsatz in der Industrie – vom innovativen Metallrecycling mit Laserlicht über ein neuartiges 3-D-Druckverfahren bis hin zu einem ultraleichten E-Mobil. Außerdem stellen sich beispielhafte DBU-Projekte auf der Veranstaltung Energy Efficiency Center am Donnerstag, den 27. April vor (siehe unten).

Folgende fünf Mitaussteller präsentieren ihre beispielhaften Lösungen für mehr Effizienz und weniger Ressourceneinsatz in der mittelständischen Wirtschaft:

  • Träger des Deutschen Umweltpreises Clean-Lasersysteme GmbH/Proassort GmbH, Metallrecycling mit Laserlicht in Echtzeit
    (Laserablation und laserinduzierte Plasmaspektroskopie an metallischen Sekundärrohstoffen), für weitere Informationen bitte auswählen: deutsch oder englisch

  • WZR ceramic solutions GmbH, Ressourceneffizienz durch innovatives 3-D-Druckverfahren
    (Entwicklung eines neuartigen 3D-Druck-Verfahrens als ressourceneffizienter Produktionsprozess für substruktur-optimierte eigenschaftsgradiierbare keramische Leichtbaukomponenten)

  • ONYX composites GmbH, Ultraleichtbau E-Mobil – urbane Mobilität von morgen
    (Prototypfertigung und Zulassung eines ultraleichten E-Mobils für den urbanen Einsatz)

  • Eisenhuth GmbH & Co. KG, Effizientes Verfahren zur Herstellung von Brennstoffzellenkomponenten
    (Effizientes Herstellungsverfahren für metallische Bipolarplatten zum Einsatz in Brennstoffzellen)

  • Zoz GmbH, Ressourceneffiziente chemische Synthese (Prozessentwicklung in Kugelmühlen für lösungsmittelfreie Reaktionen RESPEKT)

Ein schonender und gleichzeitig effizienter Umgang mit Rohstoffen und Energie ist eine Schlüsselkompetenz für zukunftsfähige Gesellschaften. Ressourceneffizienz verringert Umweltbelastungen, stärkt die globale Wettbewerbsfähigkeit und schafft qualifizierte neue Arbeitsplätze. Und: Im sparsamen Umgang mit Rohstoffen, Materialien und Energie liegen erhebliche Chancen für die Wirtschaft. Denn ihre Abhängigkeit vom Rohstoffmarkt und seinen Preisschwankungen ist enorm. Die Einsparpotentiale in Industrie und Gewerbe zu heben, ist ein zentrales Anliegen der Förderarbeit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch der DBU auf der Hannovermesse vom 24. – 28. April 2017 auf unserem Messestand in Halle 2, Stand Nr. A 26.

Besuchen Sie auch unsere Veranstaltungen auf der Messe:

  • Dienstag, 25. April, 12 Uhr: Ländertag „Ressourceneffizienz“
    Messestände Hessen/ DBU Halle 2, A 26
    u.a. „Druckluft ohne Strom“, Bosch KWK Systeme GmbH und „Metallrecycling mit Laser“, Clean-Lasersysteme GmbH

  • Mittwoch, 26. April, 12 Uhr: DBU-Messetag u.a. mit Generalsekretär Dr. Heinrich Bottermann und dem niedersächsischen Minister für Umwelt,Energie und Klimaschutz, Stefan Wenzel
    DBU-Messetand Halle 2, A 26

  • Donnerstag, 27.4.2016, 12-14h „DBU-Förderung für Ressourceneffizienz“
    Hannover Messe, EnergyEfficiencyCenter Halle 27, Stand L79, hier weitere Informationen zum Programm

   

DBU Einladung mit kostenlosem Dauerticket:

Die DBU lädt Sie auf die Hannover Messe ein! Bitte nutzen Sie für Ihren kostenlosen Eintritt den folgenden link: http://www.hannovermesse.de/ticketregistrierung?Rggo5tndp23rp9 (Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie Ihr kostenfreies, personalisiertes e-Ticket per E-Mail zugeschickt).