08.09.2022 | Fachtagung Water-Energy-Food-Nexus und Planetary Health als Treiber für transformative Prozesse

SAVE THE DATE: Donnerstag, 08.09.2022 von 14:00 bis ca. 21:00 Uhr im DBU Zentrum für Umweltkommunikation

DBU © Deutsche Bundesstiftung Umwelt
DBU
Download

Wann: Donnerstag, 08.09.2022 von 14:00 bis ca. 21:00 Uhr

Wo: DBU Zentrum für Umweltkommunikation, An der Bornau 2, 49090 Osnabrück
 

Die DBU fördert aktuell mehrere Vorhaben, die auf Mensch-Ökosystem-Interaktionen und deren Folgen für die dauerhafte Bereitstellung von Ökosystemleistungen aber auch auf Folgen für die menschliche Gesundheit fokussieren. Daran anknüpfend möchten wir im Rahmen einer Fachtagung einen Bogen schlagen über die Elemente des Water-Energy-Food-Nexus und immanente Verknüpfungen mit Fragestellungen des Bereichs Planetary Health aufzeigen. Ziel der Veranstaltung soll es sein, gemeinsam mit einer interessierten Öffentlichkeit offene bzw. neue Fragestellungen sowie neue Optionen für eine interdisziplinäre/transdisziplinäre Zusammenarbeit zu identifizieren. In einem nächsten Schritt sollen daraus wesentliche Handlungserfordernisse für die angesichts der aktuellen Krisen drängende sektorenübergreifende gesellschaftliche Transformation abgeleitet werden.

Die Fachtagung richtet sich sowohl an Institute und Einrichtungen, die im Bereich der angewandten Transformationsforschung tätig sind als auch an Planungs- und Beratungsbüros, Nichtregierungsorganisationen, nicht zuletzt auch an Behörden und Verwaltungen sowie an interessierte Bürger*innen.
 

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 10. August 2022 per Mail unter v.epp@dbu.de zur Präsenzteilnahme an.
 

Vorläufiges Programm

ab 14.00 Uhr
Anmeldung
 

14.30 Uhr
Einführung DBU
 

14.45 Uhr
Keynotes Water-Energy-Food-Nexus

  • Water: Dr. Bernd Klauer, UFZ Arbeitsgruppe Sozialwissenschaftliche Wasserforschung, Leipzig
  • Energy: Dr. Johann Köppel, FG Umwelt- und Raumplanung, TU Berlin
  • Food: Dr. Bettina Matzdorf, PB Landnutzung & Governance, Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V., Müncheberg
     

16.15 Uhr
Kaffeepause
 

16.45 Uhr
WEF-Nexus und Planetary Health

  • PlaNE Planetare Gesundheit und Nachhaltige Ernährung – Nachhaltig-keitsstrategien kommunaler Ernährungspolitik in Hessen und ihre Auswirkungen auf Planetary Health-Indikatoren am Beispiel der Städte Frankfurt und Marburg
    Dr. Immanuel Stieß, Institut für sozial-ökologische Forschung ISOE, Frankfurt am Main
  • Integration von Ernährungs- und Gesundheitsaspekten am Beispiel von Agroforstprojekten der Entwicklungszusammenarbeit in Subsahara-Afrika
    Dr. Katja Kehlenbeck, Institut für Public Health, Charité – Universitätsmedizin Berlin
     

17.45 Uhr
Podiumsdiskussion: NEXUS-Phänomene und gesellschaftlicher Wandel – Wer vollzieht die Transformation?

  • Dr. Bernd Klauer, UFZ Arbeitsgruppe Sozialwissenschaftliche Wasserforschung, Leipzig
  • Dr. Johann Köppel, FG Umwelt- und Raumplanung, TU Berlin
  • Dr. Bettina Matzdorf, PB Landnutzung & Governance, Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V., Müncheberg
  • NN Planetary Health
     

18.30 Uhr
Abendessen und gemütliches Beisammensein
 

Nähere Details zur Veranstaltung werden vorher rechtzeitig mitgeteilt.
 

Wichtiger Hinweis zum Hygienekonzept:

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an der Veranstaltung in Präsenzform nur unter den Vorgaben unseres Hygienekonzeptes möglich ist.

Hier finden Sie unser Hygienekonzept: https://www.dbu.de/2995.html