Auf einen Blick: Infos zur Umweltpreisverleihung

Nur noch wenige Tage bis zur Verleihung des Deutschen Umweltpreises. Hier haben wir die aktuellen Infos zum Festakt zusammengestellt.

Die Preisverleihung findet in diesem Jahr im Festakt im darmstadtium, dem Wissenschafts- und Kongresszentrum in Darmstadt statt. Foto: © juergenmai.com

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt verleiht am Sonntag, 10. Oktober den Deutschen Umweltpreis 2021 in Darmstadt. Jede und jeder kann digital über unseren kostenfreien Livestream auf unserem YouTube-Kanal an der Preisverleihung teilnehmen. Der Festakt beginnt am Sonntag, um 11 Uhr.

Festakt Deutscher Umweltpreis 2021
Sonntag, 10. Oktober 2021, ab 11 Uhr als Livestream auf www.dbu.de/live und www.3sat.de/nano 

Twittern Sie mit unter #uwp21.

Unsere Preisträgerin und unser Preisträger im Film
3sat zeigt in seiner Sendung nano vorab am Freitag, 8. Oktober, ab 18.30 Uhr ein Spezial zur Verleihung des Deutschen Umweltpreises und stellt die Ausgezeichneten vor.

Aufzeichnung Umweltpreis-Symposium
Zum Nachschauen gibt es jetzt die Aufzeichnung zum diesjährigen Umweltpreis-Symposium „Klimaretter Holz? Chancen für den Klima- und Ressourcenschutz durch eine nachhaltige Holzwirtschaft“ vom 4. Oktober auf unserem YouTube-Kanal hier.

Informationen für unsere geladenen Gäste

Für den Festakt im darmstadtium, dem Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt, haben wir zusammen mit der Veranstaltungshalle und in Absprache mit dem Gesundheitsamt Darmstadt ein Hygienekonzept erarbeitet. Nach aktuellem Stand (Änderungen vorbehalten) darf nur eine begrenzte Anzahl von Gästen teilnehmen, die die sogenannte 3G-Regel (geimpft, getestet oder genesen) erfüllen. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir unsere Gäste in diesem Jahr ohne Begleitpersonen einladen. Auch den Ablauf haben wir an die Corona-Vorgaben angepasst. So wird es beispielsweise nach dem Festakt leider keinen Empfang geben können. 

Text: Kathrin Pohlmann, Titelbild: © Peter Himsel/DBU