Wanderung im DBU Naturerbe Wahner Heide

Die dreistĂŒndige Wanderung durch das im Ballungsraum Köln/Bonn gelegene DBU Naturerbe Wahner Heide unter dem Motto "Vielfalt in Heide und Wald schĂŒtzen und erleben" ist eine von zahlreichen Veranstaltungen im Internationalen Jahr zur biologischen Vielfalt 2010.

Treffpunkt: Altenrath (Stadt Troisdorf), Wanderparkplatz an der Flughafenstraße (gegenüber dem Sportgelände)

Uhrzeit: 10:00 bis 13:00 Uhr

Als Mitglied des "Forum Wahner Heide/Königsforst", einem Zusammenschluss von lokalen Akteuren und Kommunen, die sich für das wertvolle Naturgebiet einsetzen, lädt die DBU Naturerbe GmbH zu einer geführten, erlebnisreichen Wanderung durch die Wahner Heide ein. Auch andere Mitglieder des Forums bieten am 22. Mai 2010, dem nationalen Wandertag zur biologischen Vielfalt, attraktive Veranstaltungen vor Ort an.

Kostenlose Führung: mit Dirk Ferber, Dr. Christoph Abs

Wir wandern ca. drei Stunden durch das Naturerbe Wahner Heide und lernen schützenswerte Lebensräume in Heide und Wald samt ihrer Bewohner kennen. Die Vielzahl der wertvollen Biotope, wie Heiden, Sandtrockenrasen und Moore, Birken-, Eichen- und Buchenwälder, spiegelt sich auch im Vorkommen vieler gefährdeter Tier- und Pflanzenarten wider. Vor allem für die heimische Vogelwelt, beispielsweise Rote-Liste-Arten wie Mittelspecht und Heidelerche, stellt die Wahner Heide ein wichtiges Rückzugsgebiet dar. Welche Maßnahmen nötig sind, um diesen Artenreichtum zu schützen, erfahren wir durch Dirk Ferber, Dr. Christoph Abs und einen Mitarbeiter des Bundesforstbetriebes Rhein-Weser.

Die Heidelerche findet Heimat und Nahrung im DBU Naturerbe Wahner Heide
© Dirk Ferber

Medien & Infos