Vortrag „Leben unter dem Eis – Bilder aus der Antarktis“

Dr. Julian Gutt, Alfred-Wegener-Institut fĂŒr Polar- und Meeresforschung, referiert am 11. Dezember von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Zentrum fĂŒr Umweltkommunikation

Was treibt Wissenschaftler in die unwirtliche Natur der Antarktis? Dr. Julian Gutt, Leiter einer Expedition mit der Polarstern, berichtet über die faszinierende Fauna der Antarktis - einem weltweit einzigartigen marinen Ökosystem. Es zeichnet sich insbesondere am Meeresboden durch hohe biologische Vielfalt aus, ist aber teilweise schon durch menschliche Einflüsse gestört. Julian Gutt erzählt von Begegnungen mit warmblütigen Walen und Pinguinen, von Fischen und wirbellosen Bodentieren. Aufgrund der atmosphärischen Erwärmung sind in den vergangenen Jahren an der Antarktischen Halbinsel große Schelfeisgebiete völlig weggebrochen. Das Ziel der Expedition war es, die Konsequenzen solcher drastischen Umweltveränderungen auf die verschiedenen Teilökosysteme zu untersuchen.

Vorab findet um 18 Uhr eine Führung durch die Ausstellung "WasserWissen – die wunderbare Welt des Wassers" statt.

Veranstaltungsort:
[+] Das Zentrum für Umweltkommunikation in Osnabrück

Die Ausstellung
© Michael MĂŒnch