Warning: Undefined variable $url in /var/www/vhosts/dbu.de/httpdocs/web/app/themes/dbu/single-termine.php on line 165

Umweltgeschichte und aktuelle Umweltpolitik

Zeitzeugen im GesprÀch mit heute in der Umweltpolitik Aktiven
Flyer und Programm zur Veranstaltung

2012 blickt die „Interparlamentarische Arbeitsgemeinschaft“ (IPA), ein Zusammenschluss von Abgeordneten der LĂ€nderparlamente, des Bundestages und des EuropĂ€ischen Parlaments, auf eine 60jĂ€hrige Geschichte zurĂŒck. Die IPA, die auch als die „Keimzelle der Umweltpolitik“ gilt, initiierte ganz maßgeblich die Umwelt- und Naturschutzpolitik der 1950er- und 1960er-Jahre. Ihre Schwerpunkte reich(t)en vom konservierenden Naturschutz ĂŒber die Landschaftspfl ege und -planung bis zum Schutz der Umweltmedien Boden, Wasser und Luft. In ihrem GrĂŒndungsmanifest ließen sich die Mitglieder der IPA bereits vom Grundsatz der Nachhaltigkeit leiten: Sie forderten einen pfleglichen und sparsamen Umgang des Menschen mit den „natĂŒrlichen Hilfsquellen der Erde“, der auch die BedĂŒrfnisse der kommenden Generationen im Blick haben mĂŒsse.

Die IPA verfolgte die Strategie, die anstehenden Ressourcen- und Umweltprobleme fraktionsĂŒbergreifend, interdisziplinĂ€r und konsensorientiert zu lösen.

Über diesen bemerkenswerten Politikansatz und ĂŒber ihre umweltpolitischen Erfahrungen werden zunĂ€chst Zeitzeugen berichten. Im Mittelpunkt einer anschließenden Podiumsdiskussion wird die Frage stehen, wie umweltpolitische Ziele sich unter jeweils verĂ€nderten Rahmenbedingungen parlamentarisch am effi zientesten durchsetzen lassen. Bietet dieses Konsensprinzip der IPA AnknĂŒpfungspunkte fĂŒr die aktuelle Umweltpolitik? Oder stellt dieser Ansatz heute nur noch einen Anachronismus dar? DarĂŒber diskutieren Zeitzeugen mit heute in der Umweltpolitik Verantwortung tragenden Politikerinnen und Politikern.

Medien & Infos