Stickstoff in Pflanze, Boden und Umwelt. DĂŒngen aus Umweltsicht

Dritter Vortrag der Reihe zur Nachhaltigen Chemie im Zentrum fĂŒr Umweltkommunikation (ZUK) der DBU mit Prof. Dr. Werner Wahmhoff

In den letzten 100 Jahren hat der Mensch den globalen Stickstoffhaushalt durch den Einsatz von DĂŒnger maßgeblich verĂ€ndert – mit weitreichenden Folgen fĂŒr Mensch und Umwelt: Einerseits wurde die Nahrungsversorgung der in diesem Zeitraum von 2 auf 7 Mrd. Menschen angewachsenen Weltbevölkerung gesichert, andererseits fĂŒhren unerwĂŒnschte Stickstoffverluste zu erheblichen VerĂ€nderungen verschiedenster Ökosysteme. Prof. Dr. Werner Wahmhoff spricht in seinem Vortrag ĂŒber die aktuellen Herausforderungen, vor denen Landwirte stehen: DemnĂ€chst sogar 9 Milliarden Menschen mit Nahrungsmitteln versorgen und gleichzeitig die Umwelt besser zu schĂŒtzen. Der Landwirtschaftsexperte informiert ĂŒber Möglichkeiten eines nachhaltigen Umgangs mit Stickstoff als DĂŒnger in der Landwirtschaft.

Referent: Prof. Dr. Werner Wahmhoff, Deutsche Bundesstiftung Umwelt, OsnabrĂŒck

Start: 18.30 Uhr


© Max von Grafenstein

Medien & Infos