Nachhaltige Stoffpolitik

Leitbilder und Perspektiven fĂŒr umweltpolitisches Engagement Ein Workshop des Arbeitskreises Umweltchemikalien/ Toxikologie (AK Utox) im BUND
weitere Informationen zum Programm & zur Anmeldung
Die chemie- und stoffpolitische Debatte blickt inzwischen auf eine ĂŒber 20-jĂ€hrige Geschichte zurĂŒck, die vom AK Utox im BUND eng begleitet und z.T. aktiv geprĂ€gt wurde. Trotz der aktuellen Dominanz klimapolitischer Fragen hat die Diskussion ĂŒber Stoffpolitik nichts von ihrer Bedeutung verloren: die Diskussion ĂŒber Nanotechnologien, die enge VerknĂŒpfung energie- und ressourcenpolitischer Strategien (z.B. bei Biokraftstoffen oder ElektromobilitĂ€t) oder die Durchsetzung und Umsetzung der REACH-Gesetzgebung sind dafĂŒr Belege.

Wo steht die aktuelle stoffpolitische Leitbilddebatte? Welche Leitbilder einer Stoffpolitik sind wegweisend fĂŒr die kommenden Jahrzehnte und was bedeuten sie im Hinblick auf ihre politische, gesellschaftliche und ökonomische Umsetzung?

Diesen Fragen widmet sich der Workshop. Er möchte eine Plattform von Vordenkern der stoffpolitischen Debatte sein und Interessierte ansprechen, die eine zukĂŒnftige Stoffpolitik ĂŒber ihr Engagement mitgestalten möchten.


Veranstaltungsort:
[+] Das Zentrum fĂŒr Umweltkommunikation in OsnabrĂŒck