Konfliktrohstoffe im Handy – Geochemischer Herkunftsnachweis fĂŒr Coltan aus Zentralafrika

Zweiter Vortrag der Reihe zur Nachhaltigen Chemie im Zentrum fĂŒr Umweltkommunikation (ZUK) der DBU mit Dr. Frank Melcher

Die deutsche Elektroindustrie ist zu 100 Prozent auf den Import von Metallen aus anderen LĂ€ndern wie etwa dem Kongo angewiesen. Damit tragen wir eine Mitverantwortung fĂŒr die nachhaltige Rohstoffgewinnung in diesen LĂ€ndern. Dr. Frank Melcher informiert ĂŒber die Arbeitsbedingungen in den Minen und berichtet von Konflikten, die sich hinter der Gewinnung von Rohstoffen wie Coltan – ein derzeit unverzichtbarer Bestandteil von Handys - verbergen. In dem Vortrag werden Konzepte zur nachhaltigen Gewinnung und Nutzung mineralischer Rohstoffe vorgestellt. Welche Möglichkeiten Verbraucher, Unternehmen und die Politik haben, Verantwortung zu zeigen, wird diskutiert.

Referent: Dr. Frank Melcher, Bundesanstalt fĂŒr Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover

Start: 18.30 Uhr

Dr. Frank Melcher
© privat

Medien & Infos