KLIMAWANDEL: Leben mit WASSER

Der Klimawandel wird Norddeutschland mehr Regen im Sommer, mehr StĂŒrme und Gewitter bringen.

Starkregen können schnell Kanalisation und GewĂ€sser ĂŒberlasten und zu Überflutungen fĂŒhren. Dicht bebaute Stadtteile sind da besonders sensibel.  Zwei Veranstaltungen in Bremen unter dem Titel "Leben mit Wasser" am 25.9. und am 15.10 sollen einen Überblick ĂŒber die Möglichkeiten fĂŒr den kĂŒnftigen Umgang mit Regenwasser in der Stadt geben und beispielhafte Anpassungskonzepte an kĂŒnftige Herausforderungen

des Klimawandels vorzustellen. Im Vordergrund muss ein dezentrales Konzept stehen, das Regenwasser dort, wo es anfĂ€llt, erfasst und wieder dem natĂŒrlichen Wasserkreislauf zufĂŒhrt.

Mehr Infos hier: www.lebeninfindorff.de

Medien & Infos