Internationale Jugendkonferenz fĂŒr das Recht auf Wasser

Wasser ist eine der wichtigsten Ressourcen, die weltweit an Bedeutung gewinnt. Das Recht auf Wasser ist daher eines der wichtigen Zukunftsthemen. Im Jahr 2010 haben die Vereinten Nationen das Recht auf sauberes Wasser in die ErklÀrung der Menschenrechte aufgenommen. Jedes Jahr am 22. MÀrz, dem Internationalen Wassertag, machen weltweit Menschen auf die aktuellen Herausforderungen aufmerksam und erinnern an die Bedeutung von Wasser als Lebensgrundlage.

Mit der Internationalen Jugendkonferenz fĂŒr das Recht auf Wasser wollen wir den Teilnehmern die VielfĂ€ltigkeit und Bedeutung der Ressource Wasser nĂ€her bringen und sie zum gemeinsamen und sinnvollen Engagement motivieren. Workshops und Aktionen geben Einblicke in die aktuelle Problematik und Handlungsmöglichkeiten zu den Themen GewĂ€sserschutz, Menschenrecht auf Wasser und virtuelles Wasser. Mit dem Austausch zwischen Jugendlichen aus Industrie-, Schwellen- und EntwicklungslĂ€ndern können die Teilnehmer erleben, dass das Thema Wasser eine gemeinsame Aufgabe ist, die je nach Problematik und Hintergrund unterschiedliche Perspektiven und Herausforderungen birgt.

Die Jugendkonferenz richtet sich an Jugendliche im Alter von 15-19 Jahren, die sich mit dem Thema Wasser nĂ€her auseinandersetzen wollen. Teilnehmer sind ca. 200 SchĂŒler und Azubis aus dem Landkreis OsnabrĂŒck. ZusĂ€tzlich werden acht internationale Jugendliche aus Projekten von terre des hommes zu der Konferenz anreisen und mit den deutschen Jugendlichen in einen Austausch und Dialog treten. Die internationalen Jugendlichen stammen aus Indien, Mittel- und SĂŒdamerika, Mekong-Anrainerstaaten und Afrika. Alle internationalen Jugendlichen setzen sich in ihrer Heimatregion aktiv fĂŒr das Recht auf Wasser ein. Erwachsene Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft werden die Jugendlichen dabei unterstĂŒtzen, in einen gemeinsamen Austausch zu treten sowie ihre Erfahrungen einzuordnen, neue und nachhaltige Ideen zu entwickeln und sich gemeinsam fĂŒr das Recht auf Wasser stark zu machen.

Mehr Informationen auf www.internationale-wasserkonferenz.de

 

Die Internationale Jugendkonferenz fĂŒr das Recht auf Wasser wird veranstaltet von:

OsnabrĂŒcker Wassergipfel e.V.

terre des hommes Deutschland e.V.

Alfred-Toepfer-Akademie fĂŒr Naturschutz (NNA)


Medien & Infos