Erfurt: „Ressourceneffizienz vor Ort in ThĂŒringen“

Dr. Michael Schwake, stellvertretender Leiter der DBU-Abteilung Umwelttechnik, referiert auf der Informationsveranstaltung "Ressourceneffizienz vor Ort in ThĂŒringen" des Netzwerkes Ressourceneffizienz und der Cleantech Initiative Ostdeutschland (CIO) zum Thema "Fördermöglichkeiten der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU".

Ressourceneffizienz, ein zentrales Element des wirtschaftlichen Unternehmenserfolges, gewinnt seit Jahren in kleinen und mittleren Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Produkte und Prozesse optimieren, Materialkosten senken, effizienter Einsatz und nachhaltige Nutzung von Ressourcen gehören zu den wesentlichen Themenbereichen.

Vor diesem Hintergrund laden das Netzwerk Ressourceneffizienz und die CLEANTECH Initiative Ostdeutschland (CIO) zu der Informationsveranstaltung: "Ressourceneffizienz vor Ort in Thüringen" nach Erfurt ein. 

Wann: Dienstag, 21. März 2017, 12:00 - 16:00 Uhr
Wo: Comcenter Brühl, Mainzerhofplatz 10, 99084 Erfurt

Im Rahmen der Veranstaltung werden für Cleantech-Unternehmen relevante regionale sowie bundesweite Fördermöglichkeiten vorgestellt. Diese unterstützen KMUs auf dem Weg der Umstrukturierung und Umsetzung ihrer Vorhaben. Der stellvertretende Abteilungsleiter der DBU-Abteilung Umwelttechnik, Dr. Michael Schwake, stellt in diesem Zusammenhang die Fördermöglichkeiten und Förderleitlinien der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU vor.

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung finden sich hier.