Das Weltraumlabor Columbus, eine Reise zu neuen Ufern

ESA-Astronaut Hans Schlegel berichtet um 18 Uhr im Zentrum fĂŒr Umweltkommunikation in OsnabrĂŒck ĂŒber seine Missionen im Weltall.

Der ESA-Astronaut Hans Schlegel berichtet an diesem Abend über seine Missionen ins Weltall.

Anfang diesen Jahres durfte ihn sogar der von der DBU etablierte Umweltbotschafter für Kinder - der Graslöwe - in die Weiten des Alls begleiten.

Nach ihrer Rückkehr wird Hans Schlegel den treuen Begleiter nun wieder der DBU übergeben. Während es für den Graslöwen die erste Fahrt mit einer Raumfähre war, reiste der Astronaut 2008 zum zweiten Mal nach Rückkehr 1993 zu einer Raumstation.

Der Diplom-Physiker wirkte entscheidend daran mit, das europäische Forschungslabor "Columbus" an die internationale Forschungsstation ISS anzuschließen. Im Weltraum hatte er die einzigartige Gelegenheit, den Planeten Erde aus einer für uns unbekannten Perspektive zu betrachten. Nach dem Vortrag wird er daher gerne Fragen und Diskussionen aus dem Publikum aufgreifen.

Nähere Inhalte entnehmen Sie dem beigefügten Programm.
Wir würden uns freuen, Sie zu unserem Vortrag begrüßen zu können. Für die Planung des Sektempfangs bitten wir um Zusage bis zum 17.11.2008.

ESA-Astronaut Hans Schlegel: Unter dem Titel „Das Weltraumlabor Columbus, eine Reise zu neuen Ufern“ wird er am 26. November im ZUK der DBU von seiner diesjĂ€hrigen Weltraummission berichten.
© NASA

Veranstaltungsort:
[+] Das Zentrum fĂŒr Umweltkommunikation in OsnabrĂŒck

Medien & Infos