Arad in Neu-Ulm

PlastiktĂŒten und Verpackungen - eines haben sie alle gemeinsam: Sie sind schön bunt. Selten findet man eine TĂŒte ohne Aufdruck. Aber wie kommt die Farbe auf die TĂŒte? Sind solche Farben nicht schĂ€dlich fĂŒr den Menschen? Und sind beim Kontakt solcher bedruckten Produkte mit Lebensmitteln nicht ganz besondere AnsprĂŒche an das Druckverfahren zu stellen? Und zu guter Letzt: was bedeutet die Farbgebung fĂŒr die Umwelt? SchĂŒlerinnen und SchĂŒler aus Arad und Neu-Ulm werden am Dienstag das Unternehmen ISIMAT GmbH Siebdruckmaschinen besuchen, wo sie Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen erhalten werden. Wir sind gespannt auf den Bericht!