3. Deutscher CSR Kommunikationskongress

Veranstaltet durch das Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE) - Prof. Dr. Markus Große Ophoff vom DBU Zentrum fĂŒr Umweltkommunikation moderiert Workshop und Abschlusspanel

Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit stehen immer mehr im Fokus der öffentlichen Diskussion. Doch auch innerhalb von Unternehmen wird das CSR-Management mehr und mehr zu einem erfolgskritischen Faktor. Die gelungene Kommunikation von Verantwortung, aber auch Verantwortung innerhalb der Kommunikation sind deshalb ebenfalls unabdingbar für den Unternehmenserfolg. Grund genug diesem Thema einen eigenen, spezialisierten Kongress zu widmen. Melden Sie sich an und sichern sich sich den Zugang zu spannenden Antworten und interessanten Kontakten zu CSR-Kommunikation, die auch Ihr Unternehmen voranbringen werden. 

Der 3. Deutsche CSR-Kommunikationskongress wird von der gemeinsamen Arbeitsgruppe „CSR-Kommunikation“ des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik – EBEN Deutschland e. V. (DNWE) und der Deutschen Public Relations Gesellschaft e. V. (DPRG) organisiert. Partner sind die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und das Unternehmensnetzwerk B.A.U.M.

Prof. Dr. Markus Ophoff, Leiter des DBU Zentrums für Umweltkommunikation, moderiert den Workshop „CSR-Unternehmenskommunikation und Journalismus in den Medien“ sowie das Abschlusspanel „Mischt euch ein! Politische Positionierung als Teil der CSR-Kommunikation“.


Medien & Infos