13. Internationale Sommerakademie der DBU – „Nachhaltigkeit in der Chemie“ in Ostritz-St. Marienthal

Die diesjĂ€hrige DBU-Sommerakademie widmet sich dem Thema, welchen Beitrag die chemische Industrie zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen kann - von der Rohstoffbereitstellung ĂŒber umweltfreundliche Synthesen und Prozesse bis hin zur Produktentwicklung.

Inhalt der Veranstaltung

Teilnehmer aus Wissenschaft und Wirtschaft, aus Verbänden und Politik diskutieren mit den Mitarbeitern der DBU unter anderem über folgende Themenkomplexe:

Die interdisziplinäre Diskussion dieser Fragestellungen geschieht vorwiegend in Workshops. Ein Exkursionstag sowie die traditionell zum Abschluss stattfindende Podiumsdiskussion runden das Programm ab.

Anmeldeschluss: 23.05.2007

Organisation & Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung, den Exkursionen und Konzerten ist kostenlos. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass Ihnen die Übernachtungs- und Verpflegungskosten berechnet werden.

Die Übernachtungskosten betragen je nach Zimmerkategorie 16,00 bis 38,00 € pro Nacht. Für die Vollverpflegung (außer Kaltgetränken) werden 33,50 € pro Tag berechnet (Frühstück 8,00 €, Mittagessen 11,00 €, Abendessen 9,00 €, Stehkaffee 1,50 €, Kaffeegedeck 4,00 €).

Die Zahl Ihrer Übernachtungen und Teilnahme an den Mahlzeiten ergibt sich aus Ihren An- und Abreisedaten. Wir bitten Sie um Verständnis, dass aus organisatorischen Gründen alle angebotenen Mahlzeiten in diesem Zeitraum berechnet werden müssen, selbst wenn diese nicht eingenommen werden.

Auf der diesjĂ€hrigen Sommerakademie in St. Marienthal wird die Frage erörtert, welchen Beitrag die chemische Industrie zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten kann – von der Rohstoffbereitstellung ĂŒber die Verarbeitung bis zur Produktentwicklung.
©

Medien & Infos