10. Innovationskongress Biogas 2017

Spezialthema: Betriebsoptimierung – fĂŒr landwirtschaftliche Biogasanlagen

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Entwicklungen, Produkte und Dienstleistungen norddeutschen Biogasanlagenbetreibern und Kongressteilnehmern aus dem ganzen Bundesgebiet zu präsentieren.
Die Biogas-Fachausstellung in der Deutschen Bundesstiftung Umwelt ist die Informationsplattform für alle Biogasanlagenbetreiber, begleitet vom zeitgleich stattfindenden Biogas-Innovationskongress.
Alle Biogasanlagenbetreiber haben kostenfreien Zutritt zur Fachausstellung.
Die aktuelle Fokussierung auf das Thema Betriebsoptimierung ist der zunehmend problematischer werdenden wirtschaftlichen Situation  der Biogasanlagenbetreiber geschuldet, die in starkem Maße von Ertragsrückgängen und Kostensteigerungen gezeichnet ist.

Der Biogas-Innovationskongress ist mit dem Ziel konzipiert worden, alle entscheidenden Neu- und Weiterentwicklungen im Biogassektor Akteuren in der Biogasbranche komprimiert vorzustellen, vor Ort zu diskutieren und in einem Tagungsband der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Damit soll ein Beitrag zum Know–How–Transfer von der Forschung und Entwicklung in die Praxis geleistet werden.

Zielsetzung 2017:
Im Hinblick auf die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen sowie in jüngster Vergangenheit immer häufiger entstandenen wirtschaftlichen Problemen bei Anlagenbetreibern fokussiert sich der 2017er Kongress auf die Vermittlung von Innovationen in Theorie und Praxis zur Optimierung bestehender Anlagen.

Themenbereiche:
Biomasseanbau, Biogastechnologie, Nutzung des Biogases, Informationstechnologie, Versicherung und Finanzierung.

Zielgruppe:
Hersteller, Zulieferer, Investoren und Betreiber von Biogasanlagen, Finanzierungsinstitutionen, Energieversorger, Planungsbüros, Beratung, Wissenschaftliche Institutionen, Energie- und Umweltpolitiker, Fachpresse.

Medien & Infos