MOE-Fellowship

Finn Christian Wahl

Effekt von Mischung und Nachwirkungen frĂŒherer wiederholter Trockenzeiten sowie der kritische Wasserverlust eines Buche/Fichte-Mischwalds

Infolge des Klimawandels mĂŒssen wir mit lĂ€ngeren und vor allem hĂ€ufiger auftretenden DĂŒrreperioden rechnen. Der dadurch resultierende Wassermangel wird zu einer zunehmend großen Bedrohung fĂŒr WĂ€lder und ein VerstĂ€ndnis darĂŒber zu entwickeln, welche UmstĂ€nde das Überleben unserer WĂ€lder bestimmen, ist von hoher Bedeutung.

Sterbende BĂ€ume haben weitreichende Auswirkungen auf Waldökosysteme. Daher sollen Erkenntnisse darĂŒber gewonnen werden, wie Trockenheit die MortalitĂ€t von BĂ€umen durch kritischen Wasserverlust beeinflussen und somit die Struktur und Funktion von WĂ€ldern verĂ€ndern. DarĂŒber hinaus ist der Effekt dieser trockenen Bedingungen auf BĂ€ume und WĂ€lder nicht nur im akademischen Interesse der Ökologie, sondern zieht auch breit gefĂ€cherte ökonomische und soziale Folgen mit sich.

Die Überlebenswahrscheinlichkeiten von BĂ€umen hĂ€ngen von verschiedenen Faktoren ab, wobei mehrartige BaumbestĂ€nde als entscheidend erscheinen. Hinzu kommen wenig erforschte Nachwirkungen frĂŒherer Trockenheiten, sogenannte "Legacy-Effekte", die den Wasserhaushalt beeinflussen. Um diesen weiter zu kontextualisieren soll insbesondere der Wasserverbrauch genauer untersucht werden.

Die Untersuchungen sind folglich in drei Themenbereiche gegliedert:

1) Kritischer Wasserverbrauch unter extremer Trockenheit – Bedeutung des Wasserverlusts ĂŒber die Rinde im Vergleich zu dem Verlust ĂŒber die BlĂ€tter

2) Wasserhaushalt von BĂ€umen unter extremem Trockenstress – Einfluss von Baumarten-Nachbarschaft und Legacy-Effekten

3) MortalitĂ€t von BĂ€umen unter extremem Trockenstress – Einfluss von Baumarten-Nachbarschaft und Legacy-Effekten

Die Untersuchungen finden statt auf der Kranzberger-Freiland VersuchsvlĂ€che der TU MĂŒnchen, hier werden, in dem grĂ¶ĂŸten Trockenstress-Experiment an einem ausgewachsenen Wald in Deutschland, seit 2010 die Interaktionen zwischen Buchen und Fichten unter extremer Trockenheit untersucht.


Übersicht

Förderzeitraum

01.07.2024 - 30.06.2027

Institut

Technische UniversitĂ€t MĂŒnchen (TUM) AG Ökophysiologie der Pflanzen Professur fĂŒr Land Surface - Atmosphere Interactions

Betreuer

Prof. Dr. Thorsten Grams

Kontakt

Mail