Projekt 34243/01

Entwicklung, Erprobung und Implementierung eines Qualifizierungsprogramms für KMU zum Thema „Nachhaltige Gebrauchsgüter“

Projektdurchführung

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde Forschungszentrum NTT
Schicklerstr. 5
16225 Eberswalde
Telefon: 03334 657 335

Zielsetzung und Anlass des Vorhabens

Im Rahmen des Projektes wurden inhaltlich-fachliche Qualifizierungsangebote entwickelt, die KMU bei der Entwicklung und Gestaltung langlebiger beweglicher Konsumgüter und deren Einbettung in Wertschöpfungsketten, Geschäftsmodelle und Marketingkonzepte unter Verknüpfung mit der Un-ternehmensstrategie benötigen. Neben dem zu vermittelnden Fach- und Methodenwissen wurden in der Qualifizierung sozial-kommunikative, personale und handlungsorientierte Kompetenzen wie Kon-fliktmanagement, Motivation, Leadership und Entscheidungen unter Unsicherheit und Zeitdruck trai-niert. Dabei wurden passfähige, flexible Qualifizierungsformate für eine anspruchsvolle Kompetenz-vermittlung auf wissenschaftlichem Niveau ermöglicht, die den restriktiven Rahmenbedingungen von KMU Rechnung tragen sollte.
Insgesamt sollte dieses Projekt KMU als Treiber einer Nachhaltigkeitstransformation und speziell die adressierten KMU und Netzwerke stärken. Darüber hinaus war es das Ziel, zur Etablierung eines in-novativen Angebots wissenschaftlicher Weiterbildung (für BNE) im beruflich-unternehmerischen Umfeld beizutragen. Beispielhaft für Hochschulen wird der Wissenstransfer der HNE Eberswalde als Weiterbildungsanbieter zu nachhaltiger Produktentwicklung und Nachhaltigkeitsmanagement ge-stärkt.

Übersicht

Fördersumme

124.500,00 €

Förderzeitraum

17.01.2018 - 17.07.2019

Bundesland

Brandenburg

Schlagwörter

Umweltkommunikation