Projekt 33732/01

„Low carbon Holzbau“ – Schulungskonzept und Kommunikationstool zur Inwertsetzung der Vorteile des Bauens mit klimaoptimiertem Holz

ProjekttrÀger

Dr. Bruckner & Dr. Strohmeier Umweltberatung & Management GbR
Neuenreuth 24
95473 Creußen
Telefon: 09209 / 918 9751

Zielsetzung und Anlass des Vorhabens

Ziel des Projektes ist es zur Förderung einer umfassenden Nachhaltigkeit und einer umfassenden Nachhaltigkeitskommunikation im Baubereich beizutragen. Hierzu sollen die Aspekte Klimaschutz, Ressourceneffizienz und BiodiversitĂ€tsschutz bei Baustoffen in den Fokus der Weiterbildung von Planern gerĂŒckt werden und diese sollen durch entsprechende Informationen, Tools und Hilfestellungen in die Lage versetzt werden, auch entsprechend zu planen, auszuschreiben und zu bauen. Dabei soll nicht nur der Aspekt der nachhaltigen oder umweltschonenden Gewinnung der Grundrohstoffe, sondern auch die Bedeutung der HerkĂŒnfte und der Transporte erstmals fĂŒr die Planer greifbar gemacht werden, damit diese die Bedeutung einer umfassenden Nachhaltigkeit auch an deren Kunden kommunizieren können. Über die Handreichungen und Tools sollen Planer auch die Ausschreibung, Markterkundung und klima-, umwelt- und ressourceneffizientes Bauen erleichtert werden. Die Bedeutung dieser Aspekte soll an diversen Baustoffgruppen in den Schulungen aufgezeigt werden, es sollen aber vor allem die immanenten VorzĂŒge von Naturbaustoffen und nachwachsenden Rohstoffen in den verschiedenen Einsatzbereichen stĂ€rker bzw. systematischer aufgezeigt werden.
Ziel des Projektes ist es dabei, nicht nur eine Reihe von Seminaren abzuhalten, sondern DenkanstĂ¶ĂŸe zu geben und langfristige VerĂ€nderungsprozesse anzustoßen. Ein besonderes Gewicht liegt daher auch auf der langfristigen Bindung der angesprochenen und erreichten Planer.

Übersicht

Fördersumme

123.000,00 €

Förderzeitraum

01.09.2017 - 30.04.2020

Internet

www.bs-umweltberatung.de

Bundesland

Bayern

Schlagwörter

Klimaschutz
Ressourcenschonung
Umweltforschung
Umwelttechnik