Projekt 05323/01

Einsatz der Regenwasserversickerung im kommunalen Bereich – verfahrenstechnische Darstellung

ProjekttrÀger

Ingenieurgesellschaft Prof. Dr. Dr.-Ing. Rudolph &Partner mbH
Berliner Str. 71
15366 Dahlwitz-HoppegartenZielsetzung und Anlass des Vorhabens Ziel und Anlass des Projektes ist die Veröffentlichung der wissenschaftlichen VortrĂ€ge des Workshops Regenwasserbewirtschaftung, statt Regenwasserentsorgung vom 26.08.1993 in Schönow. Mit den BeitrĂ€gen wurden u.a. die ersten Ergebnisse des von der DBU geförderten F + E-Vorhabens Regenwasserentsorgung in den neuen BundeslĂ€ndern durch Mulden-Rigolen-Systeme - wissenschaftliche Begleitung der Pilotanlagen und Erarbeitung eines Leitfadens (AZ 00893) veröffentlicht. Darstellung der Arbeitsschritte und der angewandten MethodenMit den veröffentlichten VortrĂ€gen wurden folgende thematische Schwerpunkte behandelt: 1. Anforderungen des Landes Brandenburg an Regenwasserbehandlung (MUNR Brandenburg) 2. Allgemeine GrundsĂ€tze der Regenwasserbewirtschaftung (Prof. Sieker; Uni Hannover) 3. Erfahrungen, Planung und Bau von Mulden-Rigolen-Systeme (Dr. Panning) 4. Anforderungen/Erfahrungen großrĂ€umiger Siedlungskonzepte zur Regenwasserbewirtschaftung 5. (Dr. A. Stecker; Uni Hannover) 6. Hydrologische, bodenkundliche und biologische Aspekte Regenwasserbewirtschaftung (Dr. Möller; Darmer Umweltvorhaben, Berlin) 7. Diverse Anlagen mit Ergebnisdarstellungen Regenwasserversickerungsanlagen Ergebnisse und Diskussion Die Veröffentlichung wurde maßgeblich von wasserwirtschaftlichen Fach- und Genehmigungsbehörden sowie IngenieurbĂŒros abgefordert bzw. an diese versandt. Interessierte RĂŒckfragen richteten sich insbesondere auf die - ingenieur- und bautechnische Realisierung der Pilotanlage Schönow - Möglichkeiten und Erfahrungen der rechtlichen Umsetzung der insbesondere an GrundstĂŒcksanschlĂŒsse gestellten Anforderungen - Aussagen zur Pflege und Unterhaltung von M-R-Systemen - Kostenvergleichsbetrachtungen M-R-Systeme - R-Kanal - Standzeiten von M-R-Systemen - Verhalten bei Havariesituationen Die aufgeworfenen RĂŒckfragen wurden bei der weiteren Bearbeitung des Projekts (AZ 00893) berĂŒcksichtigt. Öffentlichkeitsarbeit und PrĂ€sentation Die Veröffentlichung erfolgte in der Schriftenreihe Umwelttechnik und Umweltmanagement der UniversitĂ€t Witten / Herdecke GmbH (ISBN 3-927112-07-0). Fazit Mit der Veröffentlichung konnte ein Beitrag geleistet werden, die praktische Realisierung von Mulden-Rigolen-Systemen zu veranschaulichen und die Breitenanwendung zu fördern.

Übersicht

Telefon

03342/583

Telefon

03342/583

Bundesland

Neue BundeslÀnder

Fördersumme

12.161,59 €

Förderzeitraum

12.04.1994 - 21.07.1994