Umweltfreundliche Ausbildung hat Vorfahrt

Was können kleine und mittelstĂ€ndische GĂŒterkraftverkehrsunternehmen fĂŒr den Umweltschutz tun? Und welche Ressourcen stehen dafĂŒr zur VerfĂŒgung?

Diesen und ähnlichen Fragen muss sich das Transportgewerbe zunehmend stellen. Die Qualitätskonzepte und die Anforderungen des Umweltschutzes sind unter Berücksichtigung von Sicherheitsfragen zwei Seiten einer Medaille. Die Unternehmen sind aufgefordert ihre Transport- und Logistikprozesse umweltschonend zu gestalten.

Kompetenzen bilden
Um ein hochwertiges betriebliches Umweltmanagement zu gewährleisten, sind kompetente Mitarbeiter wichtig. Vor diesem Hintergrund hat das Institut für angewandte Verkehrs- und Tourismusforschung e. V. (IVT) eine Qualifizierungs- und Ausbildungsoffensive zur Sicherstellung des Umweltschutzes in kleinen und mittleren Betrieben des Güterkraftverkehrs unter dem Namen Ökologik gestartet. Zielgruppe sind Ausbildungsleiter, Auszubildende, Nachwuchskräfte und angehende Verkehrsfachwirte. Projektziel ist die Förderung des branchenspezifischen Umweltwissens im Sinne einer nachhaltigen Mitarbeiterqualifikation.

Lebenslanges Lernen
An Ökologik wirken 15 kleine und mittel-ständische Transport- und Speditionsbetriebe unter Beteiligung eines großen Patenunternehmens, drei Berufsschulen sowie Branchenverbände mit. Das Projekt erreicht inzwischen mehr als 500 Mitarbeiter, Auszubildende und Berufsschüler. Es ermöglicht den Teilnehmern Kenntnisse im Umweltmanagement über die regulären Ausbildungsinhalte hinaus zu erwerben und sich mit Auszubildenden anderer Unternehmen auszutauschen.
Um einen hohen Lernerfolg für die Teilnehmer sicherzustellen, werden regelmäßig Workshops bei den beteiligten Firmen durchgeführt. Im Rahmen von drei Arbeitsgruppen in Nord- und Süddeutschland sowie im Ruhrgebiet, werden umweltrelevante Themen behandelt und innovative Lösungen erarbeitet. Das Motto lautet: lebenslanges Lernen. Als Informationsplattform dient die Projekt-Homepage www.oekologik.info, die den Austausch unter den Projektpartnern ermöglicht und aktuelle Informationen für die Öffentlichkeit bereitstellt.

FĂŒr BerufsschĂŒler finden regelmĂ€ĂŸig Workshops statt.

Projektthema
Qualifizierungs- und Ausbildungsoffensive zur nachhaltigen Sicherstellung des Umweltschutzes in kleinen und mittelständischen Unternehmen des Güterkraftverkehrs

Projektdurchführung
Institut für angewandte Verkehrs- und Tourismusforschung e. V. (IVT)
Quadrat M 4, 10
68161 Mannheim
Telefon 0621|1503080
Telefax 0621|15030822
roth@ivt-mannheim.de
www.ivt-verkehrsforschung.de