tip me Global UG (haftungsbeschrÀnkt)

Ein globales Trinkgeld

Das Start-up tip me Global entwickelt die Idee des Trinkgeldes weiter: „Wir realisieren ein digitales Trinkgeld, das Menschen in Schwellen- und Entwicklungsländern zugutekommt, die ein Produkt hergestellt haben“, erklärt Gründer und Geschäftsführer Jonathan Funke seine Idee. Kauft ein Kunde im Onlineshop zum Beispiel ein Paar Schuhe, kann er mit einem Klick ein digitales Trinkgeld geben. Dieses wird direkt, fair und ohne Abzüge zwischen allen Arbeitern an der Produktionsstätte aufgeteilt. Per SMS erhalten diese dann einen Code, mit dem sie sich die Summe in einer Bank auszahlen lassen können. Um eine sichere Zustellung zu gewährleisten, werden im Vorfeld sowohl die Firmen als auch die Personendaten der Mitarbeiter geprüft. Mit dem globalen Trinkgeld sollen das Bewusstsein der Käufer für ihr eigenes Konsumverhalten geschärft werden und die Menschen entlang der Produktionskette mehr Wertschätzung für ihre Arbeit erhalten.

 

Projektthema

tip me – das globale Trinkgeld: Entwicklung und Erprobung eines Online-Trinkgeldes mit Fokus auf die Textilindustrie in Vietnam, Indien und China für die Produktionsstätten und die Menschen, die die Waren im globalen Süden herstellen

 

Was wir suchen:

 

Was wir bieten:

 

Ansprechpartner

Jonathan Funke, Gründer und Geschäftsführer

 

Kontakt

tip me Global UG (haftungsbeschränkt)
c/o Factory Berlin Mitte
Brüsseler Str. 48
50674 Köln

E-Mail: hello@tip-me.org
Web: www.tip-me.org

 

Social Media

Facebook

Instagram

 

Förderzeitraum

10.08.2020 – 10.08.2022

 

Aktenzeichen

DBU-AZ 35501/13

 

Stand: 21.02.2022

Logo von tip me Global
Das Team von tip me Global (v. l.): Helen Deacon, Jonathan Funke, Robin Collin und Oliver Sonnenwald.
Ziel: ein digitales Trinkgeld, das direkt, fair und ohne AbzĂŒge den Arbeitern der ProduktionsstĂ€tte zugutekommt