Innovative Sanierung der Fialen an der Thomaskirche

Die als WirkungsstĂ€tte Johann Sebastian Bachs berĂŒhmt gewordene Leipziger Thomaskirche war durch UmwelteinflĂŒsse in der Substanz stark geschĂ€digt. Besonders die einzigartigen, ĂŒber 40 m hohen Fialen litten unter Korrosion und unsachgemĂ€ĂŸen Sicherungsmaßnahmen. Im Zuge des Bachjahrs konnten Restauratoren das statische System der Fialen in seiner Schönheit und Eleganz wiederherstellen und sogar verbessern.
UmwelteinflĂŒsse schĂ€digten die Fialen
Im Zentrum der Fialen befand sich vor den Restaurationsarbeiten ein stark geschĂ€digter Kern aus handgeschmiedetem Eisen, auf den die Fialteile aus Naturstein aufgefĂ€delt waren. Zur AbstĂŒtzung waren bei Ă€lteren Sicherungsmaßnahmen Verstrebungen zwischen den Haupt- und Begleitfialen angebracht worden. Allerdings verĂ€nderten diese das statische System, so dass die Begleitfialen durch unterschiedliche Ausdehnungen und Bewegungen abstĂŒrzten.

Neues statisches Prinzip durch Edelstahlkern
Die Restauratoren ersetzten bei Haupt- und Begleitfialen das HerzstĂŒck aus Eisen durch einen Edelstahlkern, auf den sie die Sandsteinelemente auffĂ€delten und fixierten. Die neue Stahlseele sorgt fĂŒr den erforderlichen Blitzschutz und leitet die KrĂ€fte durch den Winddruck ab. So können sich die Fialen frei bewegen – Abplatzungen und Zerstörung der KalksandsteinhĂŒlle sind ausgeschlossen.
Die erhaltenen Sandsteinelemente konnten die Restauratoren aufarbeiten und wieder einbauen. Zerstörte Elemente stellten sie auf der Grundlage von Fotos und Zeichnungen originalgetreu wieder her.

Hohe Lebensdauer
Den mittelstĂ€ndischen Restauratoren- und Steinmetzbetrieben im Umfeld der Thomaskirche gelang es, die Fialen dauerhaft wiederherzustellen. Durch die Verwendung von Edelstahl fĂŒr den tragenden Kern in Verbindung mit Originalelementen konnte das System verbessert werden, ohne dass die ursprĂŒngliche Schönheit und Eleganz der Fialen verloren ging.


Projektziel:
Innovative Restaurierung der großen Fialen an der Thomaskirche Leipzig
ProjekttrÀger:
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Thomas Leipzig Thomaskirchhof 18 04109 Leipzig
Telefon:
(03 41) 960 28 55
Fax:
(03 41) 960 06 52
URL:
http://www.thomaskirche.org
E-Mail:
thomaskirche.leipzig@t-online.de
Die Leipziger Thomaskirche wurde im Zuge des Bachjahres innovativ saniert.