Informationszentrum Blumberger MĂŒhle

Eines der grĂ¶ĂŸten BiosphĂ€renreservate Deutschlands ist Schorfheide-Chorin, das rund 60 Kilometer nordöstlich von Berlin liegt. Hier zeigt das Informationszentrum Blumberger MĂŒhle des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) Besuchern auf ĂŒber 200 Quadratmetern eine Ausstellung zu den Themen Wasser und Boden.

Der Naturschutz steht vor einer schwierigen Doppelaufgabe: Einerseits empfindliche Lebensräume sowie Pflanzen- und Tierarten zu schützen. Andererseits interessierte Menschen für die Natur zu begeistern und so für den Naturschutz zu gewinnen. Zahlreiche Nutzungskonflikte, insbesondere viele Freizeit- und Erholungsaktivitäten gefährden Naturgebiete und daher auch die darin vorkommenden Lebensgemeinschaften. Eine Lösung lässt sich nur erreichen, wenn man die Menschen für die Natur begeistert und zu Partnern des Naturschutzes macht. Das Informationszentrum Blumberger Mühle des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) leistet im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin dafür einen wichtigen Beitrag.

 

Eine Naturoase am Rande Berlins

Das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin liegt rund 60 Kilometer nordöstlich von Berlin und ist mit rund 130.000 Hektar eines der größten Schutzgebiete Deutschlands. Die Vielzahl der Landschaftstypen und die dünne Besiedelung sind die Grundlage für eine außergewöhnliche Artenvielfalt. Hier lebt, was in anderen Gebieten längst ausgerottet wurde: Seeadler, Schreiadler, Fischadler, Kranich, Schwarzstorch, und eine Vielzahl anderer Tier- und Pflanzenarten. Insgesamt konnten 167 Brutvogel- und 1.024 Pflanzenarten nachgewiesen werden. Diese einmalige Landschaft wurde 1990 auf der letzten Sitzung des Ministerrates der DDR mit dem Nationalparkprogramm Ost unter Schutz gestellt. Als Teil eines erdumspannenden Netzes von 300 Biosphärenreservaten geht es im Gebiet Schorfheide-Chorin darum, beispielhaft ein Wirtschaften des Menschen im Einklang mit der Natur zu entwickeln.

 

Ausstellungen, Veranstaltungen und Erlebnislandschaft

Auf über 200 Quadratmetern Ausstellungsfläche im Informationszentrum Blumberger Mühle werden die Themenschwerpunkte Wasser und Boden sowie deren Nutzung auf vielfältigste Weise behandelt. Dazu gehört die Vermarktung regionaler Produkte und Angebote für jahreszeitlich typische Gerichte in der angeschlossenen Gastronomie. Das Hauptthema des Biosphärenreservates, die Erhaltung und Entwicklung umweltverträglicher Landnutzungsformen, steht dabei im Vordergrund.
Die Ausstellungen werden durch ein umfangreiches Angebot verschiedener Umweltbildungsveranstaltungen und eine Naturerlebnislandschaft ergänzt. In der 14 ha großen Anlage wurden die für die Region charakteristischsten Biotope und Landschaften nachempfunden. Die Besucher können sich ein Bild von der einzigartigen Schönheit der Natur und deren Schutzwürdigkeit im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin machen. Das  NABU-Informationszentrum Blumberger Mühle spielt eine wichtige Rolle als Kristallisationspunkt für eine ökologische Regionalentwicklung und schafft Arbeitsplätze.

 

 

Projektthema:
Blumberger Mühle

Projektdurchführung:
Naturschutzbund Deutschland e. V.
Informationszentrum
Blumberger Mühle 2
16278 Angermünde
Telefon (03331) 26 04-0
Telefax (03331) 26 04-50
E-Mail: Blumberger.Muehle@nabu.de
Internet: www.blumberger-muehle.nabu.de