Durchführung einer Machbarkeitsstudie zur Realisierung eines umweltbezogenen Kino-Kinderspielfilms

Aktenzeichen 15467/01
Zusammenfassung / Abstract:
Abschlussbericht: Kein Treffer. Bitte versuchen Sie noch die Suche im OPAC.
Projektträger: a.r.t. film & medienproduktion
Nachtigallenweg 7
47441 Moers
weitere Projekte aus der Umgebung
Telefon: 02841/924-49
Internet: -
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beschreibung:
Zielsetzung und Anlass des Vorhabens

Ziel der Machbarkeitsstudie ist es, ein ausgearbeitetes Buch und ein visuell nachvollziehbares Konzept zu entwickeln, mit dem über die Produktion eines Kinofilms entschieden werden kann. Ideen und erste Konzepte für die Geschichte müssen in ein Drehbuch ausgearbeitet, das Design der RA und der Look des Films entwickelt werden.


Darstellung der Arbeitsschritte und der angewandten Methoden· Recherche nach wissenschaftlichen Hilfsmitteln und Beratern für Themenschwerpunkte und Auswahl des ausführenden Drehbuchautors
· Festlegung der Themenschwerpunkte des Pilotfilms und weiterer Episoden im wechselseitigen Wissensaustausch mit Umwelt- und Filmexperten
· Entwurf erster Produktionsdesigns
· Herstellung von Präsentationsunterlagen und erster Storyboards, falls notwendig, Bau eines Modells zur Computeranimation
· Ermittlung möglicher Kooperationspartner im TV-Bereich und erste Kontaktaufnahme mit Hilfe der Präsentationsunterlagen.
· Erstellung eines Konzeptes für den Einsatz von Begleitmedien und Aktionen
· Abschließendes Expertenkolloquium (Film und Umweltkommunikation) zur Vorbereitung weiterer Schritte zur Realisation


Ergebnisse und Diskussion

Die Zielvorgabe wurde mehrfach übertroffen.
· Als Ergebnis liegt ein komplett ausgearbeitetes Drehbuch vor, das bereits mehreren Kinofilmproduzenten präsentiert wurde.
· Des weiteren entstand ein dreiminütiger Demofilm, der erste Computeranimationen und Production-Designs zeigt. Der Look des geplanten Kinofilms kann somit sehr anschaulich vermittelt werden.
· In einem ersten Schritt wurde ein Kapitel des Drehbuchs in eine Kinderbuchform umgeschrieben. Die Realisierung einer Publikation auf dem Buchmarkt wird von dem Antragsteller über die Laufzeit der Machbarkeitsstudie hinaus weiterverfolgt werden.
· In Kooperation mit Herrn Prof. Dr. Michelsen, Uni Lüneburg entstand ein Kommunikationskonzept MISSION RA, das dem Projekt einen breiten Fächer von Kommunikationswegen attestiert.
· Das Drehbuch wurde für eine Kinofilmproduktion in professioneller Form kalkuliert.


Öffentlichkeitsarbeit und Präsentation

Das Projekt wurde der Presse bislang nicht präsentiert, da Öffentlichkeit die Entscheidungen potentieller Interessenten negativ beeinflussen kann.


Fazit

Das Ergebnis der Machbarkeitstudie ist ein Drehbuch zu einem Kinderfilmprojekt, das Kindern eine reale Umweltproblematik in spannender Abenteuerform vermittelt. Die Sprache, die Szenerie und das gewählte Milieu treffen ihre aktuellen Erlebniswelten. Die Geschichte fand in ersten Präsentationen bei Produzenten und beteiligten Fachleuten und vor allem Jugendlichen große Anerkennung. Die stets angestrebte Modernität, die Komplexität des Stoffs und das Qualitätsmerkmal ‚Kino haben allerdings die Produktionskosten auf ca. 16 Mio. DM anwachsen lassen. Ein durchaus nicht ungewöhnliches Volumen für eine deutsche Kino-Produktion, das allerdings als Investition für einen Kinderfilm -ohne eine bereits populäre Vorlage- zu großer Zurückhaltung verleitet. Daher wurden bislang keine verbindlichen Produktionsvereinbarungen mit einem Kinoproduzenten getroffen, Verhandlungen jedoch fortgeführt und auch alternative Realisationskonzepte -z. B. in Kooperation mit einer TV-Anstalt- diskutiert.

Förderzeitraum: 15.09.1999 - 01.09.2001 (1 Jahr und 12 Monate)
Fördersumme: 38.726,78
Förderbereich: III.10.3
Themengebiet: Umweltkommunikation
Stichworte: Kinder
Publikationen:
Geografisch:


Thematisch verwandt...
Lädt...