Erfindergeist in Berlin

Ausstellung "Innovativ fĂŒr die Umwelt" im Berliner Haus der Stiftungen - Neueste Technik aus deutschen Ideenschmieden - Noch bis 15. April
Berlin. Lautsprecher aus nachwachsenden Rohstoffen, Solarheizkessel oder Dieselrußfilter: umweltschonende Erfindungen wie diese sind ab sofort im Haus der Stiftungen in Berlin-Mitte zu sehen. Unter dem Motto "Innovativ fĂŒr die Umwelt" prĂ€sentiert die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU, OsnabrĂŒck) anschauliche Beispiele aus ihrer breiten Förderarbeit. Noch bis zum 15. April werden im neuen Sitz des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen nahe des Checkpoint Charlie zahlreiche Exponate gezeigt, die in deutschen Forschungslaboren oder von mittelstĂ€ndischen Unternehmen entwickelt wurden. Der Eintritt ist kostenlos.

Ausstellung "Innovativ fĂŒr die Umwelt - Projektbeispiele der Deutschen Bundesstiftung Umwelt im Haus der Stiftungen" vom 25. Januar bis 15. April 2005. Geöffnet werktags von 9 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr Haus der Stiftungen, 10117 Berlin-Mitte, Mauerstr. 93.

Ansprechpartner fĂŒr weitere Informationen: Ulf Jacob, Zentrum fĂŒr Umweltkommunikation der DBU, Tel.: (0541)96 33-960, u.jacob@dbu.de
Erfindungen, die die Umwelt schonen: die Berliner Ausstellung "Innovativ fĂŒr die Umwelt" zeigt bis zum 15. April Beispiele.
©