Endspurt: Energie-Ausstellung nur noch bis zum 20. Mai in OsnabrĂŒck

"Energie@home" geht auf Wanderschaft - Über 24.000 Besucher - Station auf dem Evangelischen Kirchentag in Hannover
OsnabrĂŒck. Am 20. Mai öffnet die Ausstellung Energie@home zum letzten Mal ihre Tore im OsnabrĂŒcker Zentrum fĂŒr Umweltkommunikation (ZUK). Die Bilanz nach einem Jahr kann sich sehen lassen: Über 24.000 Besucher informierten sich ĂŒber Energiesparen im und am Haus durch zukunftsweisende Energietechnik. Besonders Lehrer nutzten die Möglichkeit, ihren Schulklassen das Thema Energie anhand praktischer Beispiele zu verdeutlichen. Rund 120 Mal fĂŒhrten die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) durch die Ausstellung. Die als Wanderausstellung konzipierte Schau macht gleich nach ihrer Standzeit im ZUK Station auf einer Großveranstaltung. Vom 25. bis 29. Mai ist sie auf dem 30. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hannover zu sehen.

Power on: An der Energiekurbel zeigt sich, was in einem steckt.
©