29.01.2020 | Meine Kommune im Klimanotstand – Was nun? Anlass, Zielsetzungen, Umsetzungen

Durch die Warnungen der Klimawissenschaftler*innen, die Extremwetterereignisse der letzten Jahre und nicht zuletzt durch Aktivitäten von Fridays For Future ist der Klimaschutz ins Zentrum unserer Aufmerksamkeit gerückt.

Fridays For Future (2019) © Lea Moser
127.3 kB - Aktualisiert/Update: 28.11.2019 11:04:31
452.71 kB - Aktualisiert/Update: 05.12.2019 10:26:18

Das Klima-Bündnis, die Landesenergieagenturen aus Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt möchten zu einem einheitlichen Verständnis vom „Klimanotstand in Kommunen“ beitragen. Daher laden wir am Mittwoch, den 29. Januar 2020 zur Fachtagung "Meine Kommune im Klimanotstand - Was tun?" nach Osnabrück ein. Eingeladen sind alle Kommunen sowie unterstützende Initiativen, die sich mit der Thematik Klimanotstand bzw. Vorrang für den Klimaschutz auseinander setzen oder setzen wollen. Die Veranstaltung dient sowohl der Vermittlung von Fachwissen, der Vorstellung erster Praxis-Erfahrungen, des gegenseitigen Informationsaustausches und der Vertiefung einzelner Handlungsschwerpunkte. Sie wird auch von der EKSH, der Kommunalagentur NRW und der Energieagentur Rheinland-Pfalz unterstützt.

Am Vormittag liegt der Schwerpunkt auf der Informationsübermittlung zur Klimakrise und zum Klimanotstand. Reflektiert werden Lösungsvorschläge, die dem kommunalen Klimaschutz neuen Schub geben sollen. Nach einer Mittagpause mit der Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Networking, geht es am Nachmittag interaktiv weiter. Ausgewählte Kommunal-Vertreter*innen stellen ihre vorbildhaften ersten Sofortmaßnahmen vor. In Diskussionsrunden und in Fachforen werden ausgewählte Aspekte weiter vertieft.

Der Stand des Programms, das regelmäßig aktualisiert wird, kann hier heruntergeladen werden.

 

Eine Anmeldung zur kostenlosen Veranstaltung ist ab sofort unter hier online möglich.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Teilnehmer*innen erhalten nach Bearbeitung eine Bestätigung. Anmeldeschluss ist der 17. Januar 2020.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Die Veranstalter

  

Veranstaltungsort
DBU Zentrum für Umweltkommunikation
An der Bornau 2
49090 Osnabrück