Wasser- und Energieeinsparung durch Flexibilisierung der Wasseraufbereitung in Brauereien durch rechnergestützte Bedarfsprognose und Anpassung der Ausbringung von Umkehrosmoseanlagen

Aktenzeichen 32155/01
Abschlussbericht:
Projektträger: EUWA H. H. Eumann GmbH
Daimlerstr. 2 - 10
71116 Gärtringen
weitere Projekte aus der Umgebung
Telefon: 07034 275-0
Internet: -
Bundesland: Berlin
Beschreibung:
Zielsetzung und Anlass des Vorhabens

Um Wasserverluste durch das häufige An- und Abfahren von Umkehrosmoseanlagen zur Wasseraufbe-reitung in Brauereien zu vermeiden, sollten die Anlagen mit flexibler Ausbringung betrieben werden. Da-mit geht eine weitergehende Nutzung des Reservevolumens einher. Aus Gründen der Versorgungssi-cherheit ist es wichtig, den Wasserbedarf in der nahen Zukunft ausreichend genau quantifizieren zu kön-nen, und diese Information in die Steuerung der Ausbringung der Wasseraufbereitung mit einzubringen.

Förderzeitraum: 06.07.2015 - 31.12.2017 (2 Jahre und 6 Monate)
Fördersumme: 290.699,00
Förderbereich: I.1.1
Stichworte: Wasseraufbereitung, Energieeffizienz, Lebensmittel
Publikationen: