3sat zeigt Filmbeiträge über Böhning-Gaese und Joosten

Der Fernsehsender 3sat hat in seinem Wissenschaftsmagazin Nano in einem Spezial zur Verleihung des Deutschen Umweltpreises die diesjährige Preisträgerin und den diesjährigen Preisträger vorgestellt.

Die Porträts von Preisträgerin Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese und Preisträger Prof. Dr. Dr. h. c. Hans Joosten sind jetzt in der 3sat-Mediathek abrufbar. Hier geht es zum Beitrag: www.3sat.de/wissen/nano-spezial.

Außerdem wird Ursula Sladek, Preisträgerin des Deutschen Umweltpreises von 2013, vorgestellt. Sie erzählt von ihrem Kampf gegen die Atomkraft, der Gründung eigener Ökostromwerke und ihrem Besuch bei Barack Obama.

Einen Vorgeschmack auf die Filmbeiträge über die diesjährigen Ausgezeichneten geben die kurzen Videoclips:

Text: Kathrin Pohlmann, Titelbild: © Canva