Wasseraufbereitung mittels Membranfiltration

Stipendiatin/Stipendiat: Heba Katmawi

Membranbioreaktoren (MBR) sind innovative Systeme für die Abwasseraufbereitung, die im EU-Projekt VicInAqua (Victoria lake Integrated Aquaculture) so weiterentwickelt werden, dass sie sich auf dem afrikanischen Markt bewähren können. Hierbei wird insbesondere die Entwicklung einer neuartigen Beschichtung gegen Membranfouling adressiert.

Durch die Verknüpfung eines Bioreaktors mit einer Membranfiltereinheit können Abwasserbehandlungsanlagen sehr kompakt gebaut werden und sind somit auch bei beengten Platzverhältnissen gut einsetzbar. Zudem zeichnet sich ein MBR durch eine hohe Abbaurate der organischen Abwasserinhaltstoffe und somit eine sehr gute Qualität des behandelten Wassers aus.

Die Grundlage in VicInAqua bildet ein Mehrzweck- Filtrationssystem basierend auf einem neuartigen Vorfilter und einem Membranbioreaktor (MBR), das sowohl zur Abwasserbehandlung als auch als Aufbereitungssystem für Fischtanks in einer Aquakultur genutzt werden kann.

Zudem soll das behandelte Abwasser zur landwirtschaftlichen Bewässerung verwendet werden.

Förderzeitraum:
01.12.2016 - 31.10.2017

Institut:
Hochschule Karlsruhe Institut für Angewandte Forschung (IAF)

Betreuer:
Prof. Dr. Jan Hoinkis

E-Mail: E-Mail schreiben