Cabonbeton C3 - Carbon Concrete Composite

Stipendiatin/Stipendiat: Tarek Alzab

Allgemeine Einführung:

  • Was ist Carbonbeton?

C³ – Carbon Concrete Composite, kurz: Carbonbeton, ist ein Verbundwerkstoff aus Hochleistungsbeton und einer Bewehrung aus Carbon.

  • Carbonbeton revolutioniert das Bauen.
  • Der Unterschied zwischen Stahl- und Carbonbeton
  • Dauerhaftigkeit von Carbonbeton
  • Carbonbeton im Vergleich zu Stahlbeton
  • Ressourcen- und Materialeinsparung beim Einsatz von Carbonbeton
  • Vorteile von Carbonbeton.

Methoden:

Gesamtziel :

  • Entwicklung von praktikablen Verfahren zur Bestimmung des Dauerstand und Ermüdungsverhaltens von Carbonbeton.
  • Entwicklung von Ingenieurmodellen für die Prognose des Materialverhaltens sowie des Bauteilverhaltens von Carbonbeton unter statischer und zyklischer Dauerbeanspruchung.
  • Lebensdauervorhersage für die untersuchten Materialkombinationen.
  • Als Ergebnis des Projekts stehen sowohl Lebensdauerprognosen für Carbonbewehrte Betonplatten als auch Prüfkonzepte, Versuchsaufbauten und Ingenieurmodelle für den Nachweis des Dauerstandverhaltens zu Verfügung.
  • Damit wird es zum einen ermöglicht, die erforschten Werkstoffe direkt und gesichert in verschiedenen Anwendungsfeldern einzusetzen, da erstmals konkrete Angaben zur Lebensdauer und Leistungsfähigkeit von Carbonbeton auf lange Sicht getroffen werden können.
  • So wird eine Grundlage für die Bemessung von carbonbewehrten Bauteilen gelegt und der Einsatz der untersuchten Materialkombinationen in der Baupraxis ermöglicht.
  • Zum anderen können mit der entwickelten Prüfmethodik, den hergestellten Prüfeinrichtungen und den erarbeiteten Ingenieurmodellen an weiteren textilen Bewehrungen und Betonen effiziente Dauerstanduntersuchungen durchgeführt und so weitere Materialkombinationen nachgewiesen werden.

Die Arbeit findet im Rahmen des Forschungsprojektes (Dauerstandverhalten von Carbonbeton) statt.

Förderzeitraum:
01.12.2016 - 31.10.2017

Institut:
Technische Universität Darmstadt
Institut für Massivbau

Betreuer:
Prof. Dr. Carl-Alexander Graubner

E-Mail: E-Mail schreiben