Rolle des PEFC-Zertifizierungssystems in der Forstpolitik

Stipendiatin/Stipendiat: Agnes Budavari

>> Forstpolitik

„Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes"

Hintergrund
Das Zertifizierungssystem für nachhaltige Waldbewirtschaftung PEFC basiert inhaltlich auf internationalen Beschlüssen der Nachfolgekonferenzen der Umweltkonferenz von Rio (1992). Bei uns in Europa sind dies die Kriterien und Indikatoren, die auf den Ministerkonferenzen zum Schutz der Wälder in Europa (Helsinki 1993, Lissabon 1998) von 37 Nationen im Pan-Europäischen Prozess verabschiedet wurden.

Ziele
Vorrangiges Ziel von PEFC ist die Dokumentation und Verbesserung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung im Hinblick auf ökonomische, ökologische sowie soziale Standards. Ferner bietet die Waldzertifizierung ein hervorragendes Marketinginstrument für den nachwachsenden Rohstoff Holz, das zur Verbesserung des Images der Forstwirtschaft und ihrer Marktpartner beiträgt.

Tätigkeiten
PEFC Standards und die neue Forderungen studieren, Lösungexperimenten
Analysen Marketing und PR des PEFC Deutschland + Medienresonanzanalyse

Studieren der Forstpolitiken Prozessen in der EU 
Zustand und Statistiken Zertifizierung in Deutschland erkennen, Vorteilen / Nachteilen
PEFC und FSC vergleichen
Deutschland’s Holz PR, Waldpädagogie studieren
Folgende Prozessen erkennen: Integral Projekt, Holzabsatzfonds, EUSTAFOR, Waldstrategie 2020, DHWR, Rok-For 
Cooperation mit PEFC Ungarn

Konferenzen
5. Chain-of-Custody Forum, Stuttgart
Deutsche Forstzertifizierungsrat Sitzung, Köln
 
 

Förderzeitraum:
01.09.2012 - 28.02.2013

Institut:
PEFC Deutschland e.V.

Betreuer:
Dirk Teegelbekkers

E-Mail: E-Mail schreiben

URL: www.pefc.de

Rolle des PEFC-Zertifizierungssystems in der Forstpolitik
Rolle des PEFC-Zertifizierungssystems in der Forstpolitik