Wie ist die hydrodynamische Turbulenz in verschiedenen natürlichen Lebensräumen?

Stipendiatin/Stipendiat: Adam Cieplinski


Das Ziel von meinen Projekt ist die hydrodynamische Turbulenz in verschiedene natürliche Habitate um die Stadt Rostock mit PIV zu messen. Das wäre der erste so Versuch in natürliche limnische Gewässer. Meine Strömung Messungen werden zusammen mit Windgeschwindigkeitsmessungen gemacht, um eine Relation zwischen diese zwei Variable zu finden. Daten werden genutzt zu erhöhen bestehende Wissen über die Verteilung von Turbulenz in verschiedene Gewässer abhängend von abiotisch Umweltfaktoren.

Um die Messungen draußen zu nehmen, baue ich ein tragbare schwimmende System (“das Floß”). Das Floß wird mit stark Laser und Hochgeschwindigkeitskamera und zwei elektrische Motoren ausgestattet. Mit diese Motoren das Floß wird vollständig vom Land betrieben.

Das Wissen über die Hintergrund Turbulenz in natürlichen Habitat würde Werkzeuge zu messen Fluss in verschiedenen Arten von natürliche Wasser entwickeln helfen. Das würde auch helfen zu verstehen verschiedene andere Umwelt Prozesse, so wie Transport von Sediments oder Nährstoff Verteilung in Wassern.

Förderzeitraum:
01.03.2012 - 31.01.2013

Institut:
Universität Rostock
Institut für Biowissenschaften
Sensorische und Kognitive Ökologie

Betreuer:
Dr. Wolf Hanke

E-Mail: E-Mail schreiben

Wie ist die hydrodynamische Turbulenz in verschiedenen natürlichen Lebensräumen?
Wie ist die hydrodynamische Turbulenz in verschiedenen natürlichen Lebensräumen?