Untersuchung von reststoffbasierten Biogaserzeugungstechnologien und -konzepten

Stipendiatin/Stipendiat: Michal Michniowski

BERBION "Die Stadt der Zukunft ? Eine bedarfsangepasste ZERO-WASTE-Bioraffinerie"Das Hauptziel des "BERBION-Projekts" ist die Maximierung der energetischen Nutzung von anfallender Biomasse unter minimalen Energieeinsatz.Um diesen Punkt zu erreichen, soll ein ganzheitlicher Ansatz entwickelt werden, welcher • alle wesentlichen kommunalen Bioressourcen, • die verschiedenen zur Energiegewinnung einsetzbaren Biokonversionsmethoden, • den Bedarf an unterschiedlichen Energieträgern,• sowie die stoffliche Verwertung der bei der Biokonversion anfallenden Reststoffeberücksichtigt. Erstmalig soll die gesamte Breite an kommunal anfallenden, bislang nicht oder nur unzureichend zur Energieerzeugung genutzten Biomassefraktionen betrachtet werden. Genauer gesagt bedeutet das, die Nutzung von Restabfällen, Abwässern, Klärschlämmen und Bioabfällen• aus Haushalten und Gärten• von öffentlichen Flächen• von Industrie und Gewerbe.Weiterhin sollen dabei unterschiedliche Prozesse für die Energiebereitstellung (zur Erzeugung von Methan, Wasserstoff und Ethanol) und deren Endnutzung in Form von Strom, Wärme und Kraftstoff untereinander und mit herkömmlichen Verfahren verglichen und weiterentwickelt werden. Eine effiziente und fraktionsangepasste Biokonversion soll somit durch verschiedene Aufschlussmethoden (mechanisch, physikalisch, chemisch, biologisch) erreicht werden. Im Rahmen des "BERBION" Projektes wird u.a. die biotechnologische Konversion verschiedener Abfallfraktionen untersucht. Diese Abfälle können sehr inhomogen und komplex in ihrer Zusammensetzung sein, weshalb eine Bestimmung der bestmöglichen Verfahrensvariante unumgänglich ist. Einige der anfallenden Fraktionen sind beispielsweise Grünschnitt (Gras) und hölzerne Abfälle, welche Lignocellulose enthalten und mittels Biokonversion umgesetzt werden können. Bei anderen Fraktionen, wie Mischproben aus Biotonnen, muss noch geklärt werden ob und in welchem Umfang die darin enthaltenen Stoffe für eine biotechnologische Umsetzung geeignet sind und auf welche Weise sie genutzt werden können.

Förderzeitraum:
01.03.2011 - 31.01.2012

Institut:
Deutsches BiomasseForschungsZentrum gGmbH Forschungsbereich Biochemische Konversion

Betreuer:
Elmar Fischer

E-Mail: E-Mail schreiben

Untersuchung von reststoffbasierten Biogaserzeugungstechnologien und -konzepten
Untersuchung von reststoffbasierten Biogaserzeugungstechnologien und -konzepten