Innovative conservation measures for the Egyptian Vulture in Bulgaria

Stipendiatin/Stipendiat: Ivaylo Angelov

Als Forschunsgzentrum für mein Projekt habe die Zoologische Geselschaft Frankfurt gewählt, und mein Betreuer war Herr Wolfgang Fremuth. Seit 2003 arbeitet die ZGF sehr aktiv am Schutz der Geier auf den Balkans, einschließlich in Bulgarien. Im Jahr 2003 wurde der Balkanplan für den Geierschutz erstellt, und die ZGF und die Deutsche Bundestiftung Umwelt (DBU) finanzieren und spielen eine führende Rolle im Schutz und in der Rehabilitation der Geier auf den Balkans. Seit 2003 arbeitet meine Organisation, die Bulgarian Society for Protection of Birds, sehr intensiv für den Schutz des Schmutzgeiers. Die Ziele meiner Arbeit in der ZGF waren:1) Möglichst mehr Literatur über diese Vogelart in ihrem ganzen Verbreitungsareal zusammenzustellen;2) Information über ihre Verbreitung in den wenig untersuchten Regionen in Afrika, im Nahen Osten und in Zentralasien;3) Zu finden und vor allem eine Zusammenfassung aller Informationen über die Gefahren für diese Vogelart auf ihrem Migrationsweg und in den Winterorten zu erstellen.

Förderzeitraum:
01.03.2009 - 31.08.2009

Institut:
Zoologische Gesellschaft Frankfurt von 1858 e. V.
Hilfe für die bedrohte Tierwelt
Head of Europe Department

Betreuer:
Wolfgang Fremuth

E-Mail: E-Mail schreiben

Innovative conservation measures for the Egyptian Vulture in Bulgaria
Innovative conservation measures for the Egyptian Vulture in Bulgaria