Nachhaltiger Tourismus in Meeresnationalparken

Stipendiatin/Stipendiat: Kadri Tamm

Das Ziel der Arbeit ist auf die Probleme hinzuweisen und eine Übersicht der Funktionsweise des Tourismus im Biosphärenreservat Südost-Rügen zu erstellen. Es sollen Vorschläge für die zukünftige Verfahrensweise beim Tourismus-managment erarbeitet werden.Für einen umfassenden Überblick sind objektive und subjektive Untersuchungen (Beobachtungen, Befragungen, Besucherleit- und Besucherinformationssysteme Evaluieren) vorzunehmen.Der Zweck ist herausfinden, was die Besucher hier in den Naturschutzgebieten machen, was Reisemotive sind, ob sie sich an die gesetzlichen Bestimmungen halten und was man tun könnte um den negativen Einfluss der Tourismus zu minimieren. Eine andere interessante Frage ist die Informationverfügbarkeit: ob die Besucher genug Information haben über Verbote und Regelungen und welche Mängel sie feststellen.

Förderzeitraum:
01.02.2008 - 31.07.2008

Institut:
Biosphärenreservat Südost-Rügen

Betreuer:
H. Schnick

E-Mail: E-Mail schreiben

URL:

Nachhaltiger Tourismus in Meeresnationalparken
Nachhaltiger Tourismus in Meeresnationalparken