Vakuum-Mikrowellentrocknung von Holz

Stipendiatin/Stipendiat: Malgorzata Adamska

Vakuum-Mikrowellentrocknung von Holz sollte, im Gegensatz zu bisher bekannten Verfahren, schonend, präzise, schnell, emissionsarm und energiesparend sein und dadurch viele Bäume vor dem unnötigen Fällen schützen, was dem Umweltschutz- und Nachhaltigkeitsprinzip entspricht. Dank der verbesserten Qualität des fertigen Produktes kann mit einer Verlängerung der Lebensdauer während der Verwendung gerechnet werden; dadurch kann Kohlendioxid im Holz länger als sonst gespeichert werden, was zur Reduzierung des CO2 Ausstoßes führt. Während den Versuchen werden einzelne Holzproben in einer Vakuum-Mikrowelle getrocknet. Verschiedene Arten vom Holz werden untersucht. Es sind Versuche an einer neuen Anlage geplant, welche ab August 2003 für die Forschungen zur Verfügung steht. Bis dahin sind Versuchsaufenthalte bei dem Anlagenhersteller in Bremen und an einer Technikumsanlage in Zittau gemacht worden.

Förderzeitraum:
01.03.2003 - 29.02.2004

Institut:
Technische Universität Dresden
Fakultät Maschinenwesen
Institut für Verfahrenstechnik und

Betreuer:
Prof. Dr. Norbert Mollekopf

E-Mail: E-Mail schreiben

URL: http://www.ihd-dresden.de/

Vakuum-Mikrowellentrocknung von Holz
Vakuum-Mikrowellentrocknung von Holz