Abfall als Rohstoffquelle - Schwefel für funktionelle Materialien

Stipendiatin/Stipendiat: Johannes Martin Scheiger

Elementarer Schwefel soll als Rohstoff für Kunststoffe erschlossen werden. Da dieser im Millionen Tonnen Maßstab als Abfallprodukt anfällt, soll dadurch ein Beitrag zur Ressourceneffizienz geleistet werden. Viele umweltrelevanten Anwendungen, darunter Wasserspaltung, Batterietechnologie, Infrarotoptik,Wasseraufbereitung und Anti-Biofouling werden auf Basis dieser neuartigen Kunststoffe erprobt. Der Fokus liegt auf Oberflächenanwendungen, da für diverse der genannten Anwendungen definierte und kontrollierbare Grenzflächen entscheidend sind.

Förderzeitraum:
01.12.2018 - 30.11.2021

Institut:
Karlsruhe Institut für Technologie
Institut für Technische Chemie und Polymerchemie

Betreuer:
Prof. Dr. Patrick Théato

E-Mail: E-Mail schreiben

URL: http://www.itcp.kit.edu/theato/index.php und https://www.levkingroup.com/index.php

Publikationen: